GUS-OS Suite als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet

Inhaltsverzeichnis

Köln, 29. Oktober 2018

  • Preis des CER (Center for Enterprise Research) an der Universität Potsdam
  • GUS Group ist Preisträger in der Kategorie „Pharma“
  • GUS-Lösung unterstützt bei der digitalen Transformation

Die GUS-OS Suite ist vom Center for Enterprise (CER) an der Universität Potsdam als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet worden. Die GUS Group als Anbieter der prämierten ERP-Lösung erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Pharma“. Ausschlaggebend waren unter anderem die modernen Projekteinführungsmethoden der GUS Group sowie die Unterstützung, die das ERP-System bei der digitalen Transformation ihren Anwenderunternehmen bietet. Bei der Preisverleihung im Squaire am Frankfurter Flughafen führten die ntv-Moderatorin Katja Dofel und der Jury-Vorsitzende Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau durch die festliche Gala.

Die GUS Group überzeugte die Jury unter anderem, da sie im validierten Umfeld der Pharma-Branche über nachweisliche Kompetenz und fast 40 Jahre Projekterfahrungen verfügt. Zudem bietet sie bei ihren Projekteinführungsmethoden ein Novum im validierten Umfeld der Pharmaindustrie an, indem sie auf Wunsch sogenannte „agile“ Projektmethoden einsetzt.

Ein weiterer Fokus der Jury lag auf der aktuellen digitalen Transformation in den Unternehmen: Hier verfügt die GUS Group beispielsweise mit dem GUS-OS Digital Hub über Funktionen, die bei der Digitalisierung unterstützen. Dazu zählen zum Beispiel die Verbindung der ERP-Lösung mit externen Systemen, der sichere Datenaustausch oder die Steuerung der Prozesse von unterwegs. Nicht zuletzt konnte die GUS Group den hohen Nutzen ihrer Lösung durch die Präsentation mehrerer Anwendungsszenarien von Kunden nachweisen.

„Die Auszeichnung als Pharma-ERP-System des Jahres unterstreicht die deutlichen Erfolge, die wir in diesem Markt zuletzt erzielt haben“, freut sich Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung bei der GUS Deutschland GmbH. „So gewannen wir seit 2017 14 Neukunden im Pharmabereich, führten elf validierte Echtstarts durch und absolvierten erfolgreich 14 Lieferanten-Audits.“

Die vom CER ausgezeichnete Version 6.1 der GUS-OS Suite ist eine auf die Prozessindustrie zugeschnittene ERP-Branchenlösung, die auf modernster Webtechnologie wie zum Beispiel Java, HTML5 und JavaScript basiert. Sie ist auf die konkreten Workflows der Anwenderunternehmen fokussiert und sorgt deshalb für höchste Prozessqualität und -sicherheit. Neue und auch individuelle Abläufe lassen sich einfach einpassen und digitalisieren, wobei auch bei individuellen Erweiterungen des Systems die Software voll updatefähig bleibt. Mit Blick auf die Bereitstellung der GUS-OS Suite können die Kunden wählen, ob sie sie aus der Cloud beziehen, im eigenen Unternehmen betreiben wollen oder eine hybride Lösung bevorzugen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Neueste Pressemitteilungen

Agiles Change-Management in der Lebensmittelindustrie

Wenn wie zuletzt plötzlich Restaurants und Großküchen als Abnehmer wegfallen, bedeutet dies für Lebensmittelhersteller nicht automatisch Produktionsrückgänge und Umsatzverluste. Der Absatz verlagert sich oft nur – etwa in die heimische Küche. Je resilienter ein Unternehmen aufgestellt ist, umso flexibler kann es mit solchen rapiden Richtungswechseln umgehen.

WEITERLESEN »

Vom Papierdurchschlag zur Bestell-App

Der Obst- und Gemüse-Großhändler Albert Schmidt GmbH bietet seinen Kunden die mobile Bestell-App „TradingHub“ an. Sie kommt bei den Kunden sehr gut an, während der Großhändler dadurch viel Zeit und Aufwände einspart. Die Einrichtung gelang im Handumdrehen, da die App mit dem Warenwirtschaftssystem WinAB von Brückner integriert ist.

WEITERLESEN »