Systemübergreifende Automatisierung

Inhaltsverzeichnis

Köln/Lengerich, 7.Mai 2018

Lohnhersteller WAGENER hat die GUS-OS Suite erfolgreich eingeführt

  • GUS-OS Suite löst bisheriges ERP-System ab
  • Transparenz und Reaktionsfähigkeit durch integrierte Geschäftsprozesse
  • Externe Anwendungen erfolgreich eingebunden

Die WAGENER & Co. GmbH hat die GUS-OS Suite 6.1 erfolgreich in Betrieb genommen. Die auf Prozessfertiger spezialisierte Lösung der GUS Group löst das bisherige ERP-System des Unternehmens komplett ab und optimiert abteilungsübergreifend zahlreiche Geschäftsprozesse: vom Auftragseingang über die Produktion, Abfüllung und Konfektionierung bis hin zu Qualitätskontrolle, Materialwirtschaft und Unternehmenslogistik.

Externe Anwendungen integriert

Zum Einsatz kommen bei WAGENER fast alle Komponenten der GUS-OS Suite. Diese unterstützen unter anderem die Produktionsplanung und -steuerung, das Reporting, das Kostenmanagement und Finanzcontrolling, das Labormanagement, die Archivierung sowie die Nachverfolgbarkeit für Audits. Darüber hinaus integrierte WAGENER zusammen mit den ERP-Spezialisten der GUS Group diverse externe Anwendungssysteme, wie zum Beispiel das bereits bestehende MES-System (MES, Manufacturing Execution System).

Workflows individuell anpassbar

Die WAGENER & Co. GmbH verfügt damit über ein integriertes und prozessübergreifendes ERP-System. Die webbasierte Anwendung bietet auf ihrer Benutzeroberfläche zudem so genannte „Regiezentren“, mit denen sich einzelne Workflows auch nach dem Systemstart individuell und einfach anpassen lassen.

Dank dieser Flexibilität gepaart mit der Prozessorientierung des Systems konnte WAGENER standardisierte und automatisierte Abläufe etablieren, die sich dennoch problemlos an die Bedürfnisse der internen und externen Kunden anpassen lassen. Für WAGENER ist die Einführung dieses State-of- the-art ERP-Systems ein wesentlicher Baustein, um die im Wettbewerb unverzichtbare hohe Schlagzahl seiner Produktion zu halten und weiter zur erhöhen.

Darüber hinaus garantiert die GUS-OS Suite, dass die Labor-, Qualitätskontroll- und Produktionsprozesse validierungskonform verlaufen, da die Lösung alle wesentlichen Regulatorien der Chemie-, Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie unterstützt.

ERP-Spezialisten mit Branchen-Know-how

„Als Auftragsfertiger haben wir es mit sehr unterschiedlichen und sich schnell ändernden Kundenanforderungen zu tun“, sagt Projektleiter Christian Wagener. „Die GUS-OS Suite macht diese Komplexität für uns beherrschbar. Insbesondere die gemeinsam entwickelten Lösungen zur Prozessintegration, speziell im Rahmen der Kunden- und Produktionsauftragsabwicklung, schaffen die im Wettbewerb der Lohnherstellung notwendige Transparenz und Reaktionsfähigkeit in der täglichen abteilungsübergreifenden, aber auch kunden- und lieferantenorientierten Zusammenarbeit.“

Günter Schelkes, EDV-Leiter bei WAGENER, pflichtet bei: „Wir verfügen heute über ein integriertes System, das einen großen Teil unserer Geschäftsprozesse optimiert und automatisiert.“ Die heutige Lösung sei vor allem auch das Ergebnis einer reibungslosen Kommunikation während der Einführungsphase: „Die GUS-Mitarbeiter mit ihrem Fokus auf die Prozessfertigung brachten das für den Erfolg notwendige Branchen-Know-how mit“, so Schelkes.

„Unsere Aufgabe bei WAGENER bestand zunächst darin, das bestehende ERP-System standardnah durch die GUS-OS Suite zu ersetzen“, erinnert sich Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer Neukunden der GUS Deutschland GmbH. „Dieses Vorhaben wandelte sich sehr schnell in eine umfangreiche Zukunftsvision des Unternehmens. Und der Ausbau geht weiter: Insbesondere in den Bereichen Produktionsplanung, Kalkulation und Serialisierung stehen bereits Erweiterungen der Lösung an.“

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

GUS – virtueller Kundentag 2021

Die digitale Vernetzung von Menschen und Prozessen bildet daher auch den Schwerpunkt unseres digitalen Kundentags am 30. September 2021. Dort erwarten Sie erkenntnisreiche Case Studies und aufschlussreiche Vorträge rund um die Themen Digitalisierung, Workflowmanagement, Cloud und SaaS, einige spannende Neuerungen aus unserem Hause sowie Break-Out Sessions zum informellen Austausch.

WEITERLESEN »

Multicloud im Mittelstand: Nichts für Anfänger?

Immer mehr Unternehmen kombinieren technologische Plattformen und Applikationen unterschiedlicher Cloud-Anbieter miteinander. Aber lohnt sich die so genannte Multi-Cloud auch für den Mittelständler, der beispielsweise seine ERP-Umgebung mit zusätzlichen Ressourcen aus der IT-Wolke kombinieren möchte? Klare Antwort: Es kommt darauf an.

WEITERLESEN »

ERC Additiv hat die GUS-OS Suite eingeführt

Die ERC Additiv GmbH hat ihr neues ERP-System, die GUS-OS Suite, erfolgreich eingeführt. Damit hat der Produzent von Kraft-, Brenn- und Schmierstoff-Additiven das Tor für seine weitere Digitalisierung weit aufgestoßen. Unter anderem arbeitet das Unternehmen aktuell an Webshop-Lösungen und -Portalen, in die das neue ERP-System zum Beispiel Produkt-, Bestands- oder Logistikdaten automatisch einspeist.

WEITERLESEN »

Cloud, On-Premise oder Hybrid?

Big Data, künstliche Intelligenz (KI) oder Process Mining haben schon lange den Buzzword-Status überwunden und prägen inzwischen maßgeblich die aktuellen Entwicklungen im Bereich Business-Software. Doch längst nicht alle aktuellen Technologietrends sind für ERP-Systeme gleichermaßen relevant.

WEITERLESEN »