Finanzspezialist K+H Software wird Teil der GUS Group

Inhaltsverzeichnis

Köln/Germering, 28. Mai 2018

  • GUS Group übernimmt bisherigen Lösungspartner
  • Bündelung der Entwicklungs- und Beratungskompetenzen
  • Roswitha Habersetzer bleibt alleinige Geschäftsführerin

Die GUS Group, ERP-Hersteller aus Köln, hat ihren langjährigen Lösungspartner K+H Software GmbH & Co. KG zu 100 Prozent in die Gruppe integriert. Mit ihrer webbasierten Buchhaltungssoftware fimox® bietet K+H eine integrierte Lösung für Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung. Die Software ist in allen Branchen im Einsatz. Rund 2.000 Anwender nutzen sie täglich und wickeln darüber jährlich bis zu 50 Millionen Buchungssätze pro Mandant ab.

K+H ist dabei seit langem Entwicklungspartner von GUS-OS Finance, das als Teil der ERP-Lösung GUS-OS Suite bei den Kunden im Einsatz ist. „Wir arbeiten bereits seit 2004 erfolgreich mit dem Team von K+H zusammen“, sagt Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung der GUS Deutschland GmbH. „Durch den Zusammenschluss der Unternehmen steht unseren Kunden nun ein erweitertes Netzwerk an Finance-Experten zur Verfügung. Zudem stellen wir die Weiterentwicklung unserer Finance-Lösung auf eine breitere Basis und können noch schneller und besser auf Marktanforderungen reagieren.“

Änderungen in der Geschäftsführung
Im Zug der Übernahme gibt es auch eine Veränderung auf der Führungsebene der K+H: Arne Claßen, der das Unternehmen und seine Lösungen in den letzten 19 Jahren aufgebaut und am Markt etabliert hat, scheidet als geschäftsführender Gesellschafter aus. Alleinige Geschäftsführerin bleibt Roswitha Habersetzer. Sie gehört seit Mai 2015 zur K+H-Geschäftsführung und war seit März 2000 maßgeblich am Auf- und Ausbau der Buchhaltungssoftware fimox® beteiligt.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

ERP-Anbieter dibac® wird Teil der GUS Group

Die GUS Group, ein marktführender Anbieter integrierter ERP- und LIMS-Lösungen für die Prozessindustrie, hat zum 20. August 2021 den ERP-Spezialisten RSW-Orga übernommen. Das auf die Farben- und Lacke-Industrie spezialisierte Unternehmen bietet unter der Dachmarke dibac seit 1981 Business-Software zur Prozessoptimierung aus einer Hand an. Dazu gehören vor allem Speziallösungen aus den Bereichen ERP, CRM, Finanz- und Gefahrstoffmanagement.

WEITERLESEN »

GUS – virtueller Kundentag 2021

Die digitale Vernetzung von Menschen und Prozessen stand im Mittelpunkt unseres digitalen Kundentags am 30. September 2021. 
Auch in diesem Jahr durften wir erkenntnisreiche Case Studies und aufschlussreiche Vorträge rund um die Themen Digitalisierung, Workflowmanagement, Cloud und SaaS sowie einige spannende Neuerungen aus unserem Hause im Rahmen unserer hybriden Veranstaltung präsentieren.

WEITERLESEN »

Multicloud im Mittelstand: Nichts für Anfänger?

Immer mehr Unternehmen kombinieren technologische Plattformen und Applikationen unterschiedlicher Cloud-Anbieter miteinander. Aber lohnt sich die so genannte Multi-Cloud auch für den Mittelständler, der beispielsweise seine ERP-Umgebung mit zusätzlichen Ressourcen aus der IT-Wolke kombinieren möchte? Klare Antwort: Es kommt darauf an.

WEITERLESEN »

ERC Additiv hat die GUS-OS Suite eingeführt

Die ERC Additiv GmbH hat ihr neues ERP-System, die GUS-OS Suite, erfolgreich eingeführt. Damit hat der Produzent von Kraft-, Brenn- und Schmierstoff-Additiven das Tor für seine weitere Digitalisierung weit aufgestoßen. Unter anderem arbeitet das Unternehmen aktuell an Webshop-Lösungen und -Portalen, in die das neue ERP-System zum Beispiel Produkt-, Bestands- oder Logistikdaten automatisch einspeist.

WEITERLESEN »