Spitzenwerte für die GUS-OS Suite

Inhaltsverzeichnis

Köln,  10. Oktober 2016

Trovarit befragt ERP-Anwender

  • Anwender sehr zufrieden
  • GUS-OS Suite punktet mit sehr guter Usability
  • Release-Fähigkeit überzeugt

Die GUS-OS Suite der GUS Group wurde in der aktuellen ERP-Praxisstudie des Aachener Marktanalysten Trovarit mit Bestnoten ausgezeichnet. Die befragten Anwender sind insbesondere von der Benutzerfreundlichkeit der GUS-OS Suite sowie deren Flexibilität und Anpassbarkeit überzeugt. Ebenfalls gute Noten bekommt die ERP-Software der GUS Group für ihre Release-Fähigkeit.

Usability im Fokus

In ihrer Studie „ERP in der Praxis: Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven“ hat Trovarit 2016 bereits zum zwölften Mal Geschäftsführer, IT-Leiter und ERP-Fachverantwortliche aus Unternehmen verschiedener Branchen und Größen zu deren Erfahrungen mit ihrem ERP-System befragt. Wie bereits in den vergangenen Jahren schneiden schlanke und klar fokussierte Lösungen mit einer übersichtlichen Oberflächenergonomie und Benutzerführung besonders gut bei den Nutzern ab. Die GUS-OS Suite konnte bei der Bewertung hier nochmals deutlich zulegen und schnitt signifikant besser ab als viele andere ERP-Systeme. Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung der GUS Deutschland GmbH, führt dieses positives Ergebnis auf die umfänglichen Investitionen der letzten Jahre in eine neue rollenbasierte Benutzerführung in Verbindung mit einer hochmodernen Web-Oberfläche mit HTML 5 zurück. Diese gestattet zum Beispiel jedem Anwender, sich die für seine Arbeit notwendigen Sichten auf die Daten und Prozesse selbst zu erstellen, um damit den Blick auf das Wesentliche zu lenken.

Ebenfalls positiv bewerten die befragten Unternehmen die ReleaseFähigkeit, die Anpassbarkeit durch die Anwender und die Flexibilität der GUS-OS Suite. „Im Vergleich zur letzten Trovarit-Befragung konnten wir uns in den meisten Bereichen verbessern und gehören laut Trovarit damit zu den Aufsteigern des Jahres 2016“, sagt Bingler.

Erfolgreicher Releasewechsel

Mit der Version 6.0 der rein webbasierten GUS-OS Suite, die seit Anfang des Jahres 2016 vorliegt, wurden die Bereiche Usability und Releasefähigkeit weiter ausgebaut. Dazu der GUS-Geschäftsführer: „Neben zahlreichen neuen Funktionen ist die Usability dadurch noch besser geworden. Unter anderem lassen sich individuelle Kundenanforderungen durch Parametrierung (Customizing) jetzt erheblich einfacher umsetzen als bisher.“ Die Anwender überzeugt das: Nach neun Monaten arbeiten bereits 30 Prozent aller GUS-OS-Kunden produktiv mit dem neuen Release, ein weiteres Viertel befindet sich aktuell in der Einführung/Umstellung auf die Version 6.0.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

GUS – virtueller Kundentag 2021

Die digitale Vernetzung von Menschen und Prozessen bildet daher auch den Schwerpunkt unseres digitalen Kundentags am 30. September 2021. Dort erwarten Sie erkenntnisreiche Case Studies und aufschlussreiche Vorträge rund um die Themen Digitalisierung, Workflowmanagement, Cloud und SaaS, einige spannende Neuerungen aus unserem Hause sowie Break-Out Sessions zum informellen Austausch.

WEITERLESEN »

Multicloud im Mittelstand: Nichts für Anfänger?

Immer mehr Unternehmen kombinieren technologische Plattformen und Applikationen unterschiedlicher Cloud-Anbieter miteinander. Aber lohnt sich die so genannte Multi-Cloud auch für den Mittelständler, der beispielsweise seine ERP-Umgebung mit zusätzlichen Ressourcen aus der IT-Wolke kombinieren möchte? Klare Antwort: Es kommt darauf an.

WEITERLESEN »

ERC Additiv hat die GUS-OS Suite eingeführt

Die ERC Additiv GmbH hat ihr neues ERP-System, die GUS-OS Suite, erfolgreich eingeführt. Damit hat der Produzent von Kraft-, Brenn- und Schmierstoff-Additiven das Tor für seine weitere Digitalisierung weit aufgestoßen. Unter anderem arbeitet das Unternehmen aktuell an Webshop-Lösungen und -Portalen, in die das neue ERP-System zum Beispiel Produkt-, Bestands- oder Logistikdaten automatisch einspeist.

WEITERLESEN »

Cloud, On-Premise oder Hybrid?

Big Data, künstliche Intelligenz (KI) oder Process Mining haben schon lange den Buzzword-Status überwunden und prägen inzwischen maßgeblich die aktuellen Entwicklungen im Bereich Business-Software. Doch längst nicht alle aktuellen Technologietrends sind für ERP-Systeme gleichermaßen relevant.

WEITERLESEN »