Schneller und besser

Köln/Markkleeberg, 24.Mai 2017

Käse Lehmann bildet Prozesse mit der GUS-OS Suite ab

  • GUS-OS Suite für den Betriebsstandort Markkleeberg
  • Mehr Transparenz, durchgängige Prozesse
  • Veraltetes ERP-System wird abgelöst

Die Käse Lehmann Handels GmbH implementiert an ihrem Betriebsstandort in Markkleeberg bei Leipzig die GUS-OS Suite. Die prozessorientierte ERP-Software der GUS Group wird bei dem Käsehersteller ab Herbst 2017 ein veraltetes Navision-System von Microsoft sowie diverse Insellösungen ablösen. Neben den betriebswirtschaftlichen Standardbausteinen der GUS-OS Suite führt das Traditionsunternehmen auch das Kostenrechnungsmodul der GUS ein.

„Unser bestehendes ERP-System ist bereits zwölf Jahre alt“, sagt Erik Lehmann, Geschäftsführer des Familienunternehmens, das sich auf die Herstellung, Weiterverarbeitung und den Vertrieb von Käseprodukten spezialisiert hat. „Durch die Umstellung auf die GUS-OS Suite können unsere Prozesse jetzt deutlich besser miteinander verknüpft werden.“

Zunächst sollen bei Käse Lehmann zehn Nutzer mit dem neuen ERP-System arbeiten. Dazu kommen fünf weitere Lizenzen, die der Käseproduzent im Lager und in der Produktion nutzen wird. Eine Besonderheit ist die Anbindung und Steuerung des automatischen Preisauszeichners von
Espera durch Funktionen im Produktionsmodul.

Ihr Medienkontakt

Matthias Longo
c/o GUS Group
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 1523 4146463
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

Bregal Unternehmerkapital beteiligt sich an der GUS Group

Die GUS Group hat mit Bregal einen zusätzlichen Investor gewinnen können. Die vom Familienunternehmen Bregal Unternehmerkapital beratenen Fonds übernehmen die Anteile im August 2020. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Bregal und die Gesellschafter der GUS Group am 26. Juni 2020.

WEITERLESEN »

Neue Mehrwertsteuer mit wenigen Mausklicks

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass ab 1. Juli 2020 bis Ende dieses Jahres ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16 beziehungsweise 5 Prozent gelten wird. Für Kunden der GUS Group, welche die ERP-Lösung GUS-OS Suite oder die Buchhaltungssoftware fimox einsetzen, verursacht diese Steuersenkung keinen nennenswerten Aufwand.

WEITERLESEN »

Methaycrylat-Hersteller Röhm entscheidet sich für iCD.

Die Röhm GmbH, ein international führender Methacrylat-Anbieter, hat sich für den weltweiten Einsatz von LABS/Q entschieden. Das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) der iCD. wird in mehr als zehn Standorten mit über 100 Benutzern eingeführt und bildet die Abläufe in den Qualitätskontrolle-Labors von Röhm ab.

WEITERLESEN »

Neue Softwarelösung beschleunigt COVID-19-Tests

Mit ihrer neuen „LABS/Q Automated COVID-19 Test Suite“ legt die iCD. Vertriebs GmbH eine Standardanwendung für Testlabore vor, die COVID-19-Tests durchführen. Die iCD-Applikation ist eine sofort einsetzbare Lösung, welche die Aufgaben bei der Identifizierung von COVID-19 automatisiert und dadurch wesentlich beschleunigt.

WEITERLESEN »