Prozesse durchgängig digital abbilden

Köln/Halsenbach, den 06.12.2018

IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

  • GUS-OS Suite löst Eigenentwicklung ab
  • Digitalisierung manueller Prozesse
  • Auswertungen und Forecasts per Knopfdruck

Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen. Außerdem sollen sich Statistiken und Analysen, wie Jahresvergleiche oder Forecast-Auswertungen, künftig auf Knopfdruck erstellen lassen.

Vor allem in der Lagerwirtschaft von IBEDA, einem Spezialisten für die Produktion von Spezialreinigern für Kaffeemaschinen, läuft bis dato noch vieles per Hand – sei es die Buchung von Rohstoffen, Fertigwaren und Verpackungen oder die Erstellung von Versandlisten und Lieferscheinen. „Die zahlreichen manuellen Prozesse sind nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig“, weiß Nadine Gries, Projektleiterin bei IBEDA. „Dazu kommt, dass unser bestehendes IT-System in die Jahre gekommen ist und viele unserer Anforderungen, wie beispielsweise eine systemische Steuerung der Lager- und Auftragsproduktion, nicht abdeckt.“ Vor diesem Hintergrund entschied sich IBEDA, unternehmensweit eine integrierte ERP-Lösung zu implementieren. Zusätzlich zu den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten der GUS-OS Suite wird das Chemieunternehmen auch die Module Planung, Produktpass und Finanzbuchhaltung sowie eine Telefonielösung (CTI = Computer Telephony Integration) implementieren.

„Wir benötigen vor allem eine durchgängig digitale und transparente Abbildung sowie Steuerung unserer Prozesse. Zudem wollen wir mit der GUS-OS Suite künftig individuelle Reports und Statistiken sowie Kundenanalysen oder Forecast-Auswertungen für die Produktionsplanung erstellen – einfach auf Knopfdruck und ohne Programmieraufwand“, erklärt Gries. „Durch die Erweiterungsmöglichkeiten der webbasierten GUS-Lösung sind wir zudem auch für künftige Anforderungen bestens gerüstet.“

„Die Entscheidung von IBEDA für die GUS-OS Suite zeigt uns, dass wir mit unseren branchenspezifischen ERP-Lösungspaketen auch in der Chemieindustrie weiter auf dem richtigen Weg sind“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Ganz wesentlich trägt dazu sicherlich unsere jahrelange Erfahrung in der Branche bei.“

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »