Neues ERP-System für die Süßwarenproduktion

Inhaltsverzeichnis

Köln/Hohentengen, 11. Dezember 2017

Günthart entscheidet sich für GUS-OS Suite

  • GUS-OS Suite löst bisherige Insellösungen ab
  • Neben den ERP-Basismodulen viele weitere Funktionen geplant
  • Produktionsstätte Hohentengen im Fokus

Die Günthart & Co. KG wird ab 2018 mit der GUS-OS-Suite das prozessorientierte ERP-System der GUS Group einführen. Der Hersteller von Süßwaren- und Tortendekorationen setzt damit zum ersten Mal ein durchgängiges und integriertes ERP-System ein. Es tritt an die Stelle von Insellösungen, zum Beispiel im Verkauf und der Finanzbuchhaltung. Im Fokus stehen der Firmensitz und die Produktionsstätte in Hohentengen am Hochrhein, wo das System zunächst für 100 Anwender ausgelegt ist. Neben den ERP-Basismodulen der GUS-OS-Suite hat sich Günthart zudem für weitere Komponenten der Lösung entschieden.

Das Basis-ERP-System von GUS-OS umfasst vor allem Materialwirtschaft, Einkauf, Produktion, Verkauf, Qualitätskontrolle und Lagerverwaltung. Darüber hinaus will der Süßwarenhersteller zahlreiche weitere Module der GUS-OS Suite einführen: Diese bieten zum Beispiel Funktionen für Reporting, Controlling, Business Intelligence, Planung, Finanz-/Anlagenbuchhaltung und die Kostenrechnung.

Spezialanbindung für den Direktvertrieb

Da Günthart bereits die E-Commerce-Lösung „Cludes“ für seine direkten Verkaufskanäle zu Endkunden nutzt, arbeitet GUS derzeit an einer Partnerschaft mit Cludes, um deren Lösung in die GUS-OS Suite zu integrieren. Günthart nutzt Cludes für rund zehn Direktvertriebskanäle, darunter Amazon und Ebay.

Die Implementierung der GUS-OS Suite bei Günthart wird 2018 beginnen und ist auf 15 Monate angesetzt. Vorerst soll die Einführung ausschließlich am Hauptproduktionsstandort in Hohentengen stattfinden. Zugleich behält sich das Unternehmen für die Zukunft vor, die weiteren Produktionsstandorte in Thailand miteinzubeziehen.

Lösung für die Lebensmittelproduktion

„Da die GUS-OS Suite unsere Anforderungen und vor allem die Prozesse der Lebensmittelproduktion bestens abdeckt, fiel die Entscheidung leicht“, sagt Andreas Gaveau, kaufmännischer Leiter bei der Günthart & Co. KG. „So konnte sich die GUS Group in unserem mehr als einjährigen Auswahlprozess auch gegen sehr große, bekannte Anbieter durchsetzen.“

“Wir freuen uns, mit Günthart ein weiteres weltweit erfolgreiches Familienunternehmen zu unseren Kunden zu zählen“, freut sich Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer Neukunden der GUS Deutschland GmbH. „Mit der GUS-OS Suite schafft Günthart die Voraussetzung, die Transparenz, Produktivität und Wirtschaftlichkeit weiter zu erhöhen.”

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Neueste Pressemitteilungen

Agiles Change-Management in der Lebensmittelindustrie

Wenn wie zuletzt plötzlich Restaurants und Großküchen als Abnehmer wegfallen, bedeutet dies für Lebensmittelhersteller nicht automatisch Produktionsrückgänge und Umsatzverluste. Der Absatz verlagert sich oft nur – etwa in die heimische Küche. Je resilienter ein Unternehmen aufgestellt ist, umso flexibler kann es mit solchen rapiden Richtungswechseln umgehen.

WEITERLESEN »

Vom Papierdurchschlag zur Bestell-App

Der Obst- und Gemüse-Großhändler Albert Schmidt GmbH bietet seinen Kunden die mobile Bestell-App „TradingHub“ an. Sie kommt bei den Kunden sehr gut an, während der Großhändler dadurch viel Zeit und Aufwände einspart. Die Einrichtung gelang im Handumdrehen, da die App mit dem Warenwirtschaftssystem WinAB von Brückner integriert ist.

WEITERLESEN »