Migration auf GUS-OS Suite 6.0

Köln/Wedel, 5. März 2018

GUS Group bildet Prozesse bei Medac noch besser ab

  • Umstellung der ERP-Anwendung von Version 4.0 auf 6.0
  • Anpassung der Geschäftsprozesse
  • Bessere Usability, mehr Funktionalitäten

Die GUS Group aus Köln hat bei der Medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH ihr ERP-System GUS-OS Suite von der Version 4.0 auf die Lösungsvariante 6.0 migriert. Im Zuge der Umstellung haben GUS und Medac auch die Geschäftsprozesse des Pharmaunternehmens optimiert und überholte Anforderungen und Funktionalitäten konsequent aus dem System entfernt. Rund 650 Nutzer an den Standorten Wedel und Tornesch greifen derzeit auf die ERP-Anwendung zu.

Updates künftig einfacher möglich

Das Release 6.0 der GUS-OS Suite basiert auf einer neuen Technologieplattform, durch die sich die Anforderungen des Pharmaunternehmens noch leichter abbilden lassen als bisher. Zudem wurden rund 35 Prozent der ehemaligen Individualanpassungen wieder in den Standard überführt, was Software-Updates in Zukunft einfacher macht. Im Fokus stand bei Medac außerdem die neue Oberfläche der GUS-OS Suite, die durch rollen- und aufgabenbasierte Sichten und individuelle Layouts für eine deutliche höhere Benutzerfreundlichkeit sorgt.

Release-Wechsel inklusive Dokumentation

Der Release-Wechsel, dem eine umfangreiche Analyse vorausging, dauerte insgesamt 15 Monate. Parallel zur technischen Umsetzung hat Medac eine umfangreiche Systemdokumentation erstellt und das System prospektiv validiert. „Nach vielen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Medac konnten wir eine Vielzahl der in der Vergangenheit erstellten Individualanpassungen im aktuellen Release abbilden. Wir freuen uns sehr, dass wir damit dem Wunsch von Medac nach einer noch stärkeren Standardorientierung nachkommen konnten“, sagt Ekkehard Ziesche, Geschäftsführer Bestandskunden bei der GUS Deutschland GmbH.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

ERP-Anbieter setzt Expansion fort

Mit der Übernahme der iCD. setzt die GUS Group ihren Expansionskurs fort. Die GUS Group ist ein Anbieter ganzheitlich integrierter Software-Lösungen für die Prozessindustrie sowie die Logistik. Die Akquisition von iCD. stärkt vor allem die Kompetenzen und Ressourcen der GUS Group auf dem Feld von Labor-Informations- und Management-Systemen (LIMS).

WEITERLESEN »

Alle Jahre wieder: GUS Group spendet für Kinderhospizdienst

Die GUS Group unterstützt die Arbeit des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensts in Köln seit Jahren. Mit einer Spende von € 3.000 leisten wir auch in diesem Jahr wieder gerne einen Beitrag, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die mit lebensverkürzenden Krankheiten konfrontiert sind, professionell begleitet werden. Mittlerweile werden 80 Familien von ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

WEITERLESEN »

Fromages Spielhofer entscheidet sich für GUS-OS Suite

Die Käserei Fromages Spielhofer SA im schweizerischen St-Imier hat sich entschieden, ihr bisheriges ERP-System (ERP, Enterprise Resource Planning) durch die GUS-OS Suite abzulösen. Das System der GUS Group ist eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik und soll noch in diesem Jahr live gehen. Spielhofer entschied sich für die neue Lösung, da das bislang eingesetzte ERP-System den Anforderungen zur Abbildung der Unternehmensprozesse sowie der Durchgängigkeit und Transparenz des Warenflusses nicht mehr gerecht wurde.

WEITERLESEN »