Komplexes Logistikmanagement

Köln/Rodgau, den 25.Juni 2019

Dental-Union setzt auf GUS-OS Suite 6.1

  • GUS-OS Suite löst bisheriges AS/400-System ab
  • Beschaffung und Disposition im Fokus
  • Passgenaue ERP-Lösung für komplexe Logistikprozesse

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

Insgesamt nutzt Dental-Union die GUS-OS Suite in ihrer gesamten Leistungsbreite. Die komplexen Logistikprozesse erforderten jedoch zahlreiche Individualanpassungen, die weit über das übliche Maß hinausgingen. Doch der Aufwand hat sich gelohnt: Die Abwicklung der rund 7.000 Sendungen, die im Schnitt täglich das Lager verlassen, läuft heute reibungslos über das neue ERP-System – in einigen Fällen sogar vollautomatisch: So wird die Disposition von Artikeln teilweise komplett selbstständig vom System vorgenommen. Bei größeren Bestellmengen berechnet dieses zudem automatisch, wie sich Einkaufsboni oder die Ausnutzung von LKW-Lademengen optimieren lassen.

„Unser Sortiment umfasst rund 120.000 verschiedene Artikel, 45.000 davon halten wir abrufbereit in unserem Zentrallager vor“, sagt Werner Kuhsin, Projektleiter von Dental-Union. „Diese Produktvielfalt erfordert ein sehr komplexes Logistikmanagement, was wir heute mit der GUS-OS Suite einwandfrei abbilden können.“

„Der Weg dorthin war sehr anspruchsvoll“, resümiert Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH: „Die zahlreichen individuellen Kundenanforderungen waren mit ihren komplexen Zusammenhängen bei der ERP-Einführung abzubilden. Es freut uns sehr, dass Dental-Union uns dies zugetraut hat und wir das Projekt erfolgreich abschließen konnten.“

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »