Kiesel migriert auf GUS-OS Suite 6.0

Inhaltsverzeichnis

Köln/Esslingen, 27. November 2017

Durchgängige Abläufe zwischen Verkauf und Versand

  • Migration von GUS-OS Suite 4.0 auf 6.0
  • Prozessoptimierung zwischen Verkauf und Versand
  • Anbindung externer Materialwirtschaft

Die Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG hat ihr bestehendes ERP-System GUS-OS Suite 4.0 innerhalb von sechs Monaten erfolgreich auf die neuere Variante 6.0 migriert. Neben der Abbildung der betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten legt der Bauchemieproduzent besonderes Augenmerk auf das reibungslose Zusammenspiel zwischen Verkaufs- und Versandprozessen sowie die Anbindung der Materialwirtschaft. Letztere wird durch die L. Wackler Wwe. Nachf. GmbH, einen externen Logistikdienstleister, abgewickelt.

Zu diesem Zweck hat die GUS Group eine Auftrags- sowie eine Chargenschnittstelle zwischen Lagerdienstleister und Kiesel implementiert: Geht ein Auftrag bei Kiesel ein, wird dieser automatisch an Wackler übertragen. Das Logistikunternehmen verfügt, reserviert und versendet die Ware und meldet Charge, Artikelinformationen und -mengen automatisch an die GUS-OS Suite zurück. Sämtliche Kundenaufträge, die über das GUS-System eingehen, werden zudem mit Hilfe einer externen Speditionssoftware (C-SPED) verplant und soweit wie möglich zu Tagesfahrten zusammengefasst. Auch hierfür hat die GUS Group eine entsprechende Schnittstelle geschaffen.

„Mit der Migration auf die rein webbasierte GUS-OS Suite 6.0 sind wir bestens für die zunehmende Digitalisierung in der Prozessindustrie gewappnet“, sagt Florian Link, kaufmännischer Leiter bei Kiesel. „Zudem arbeiten unsere Systeme deutlich reibungsloser als vor der Umstellung.“

Weitere Anpassungen geplant

Für Kiesel war die Migration auf die GUS OS-Suite 6.0 der Startschuss für weitere Optimierungen, Anpassungen und Ergänzungen der internen Abläufe. So plant das Chemieunternehmen, künftig auch die Bereiche Qualitätskontrolle und Kalkulation über die GUS-OS Suite abzubilden. Außerdem soll das externe Versandsystem durch eine Lösung der GUS Group ersetzt werden.

„Wir freuen uns, dass wir unseren langjährigen Kunden Kiesel Bauchemie dabei unterstützen dürfen, die IT-Systeme Schritt für Schritt an die aktuellen und künftigen Anforderungen der Branche anzupassen“, sagt Ekkehard Ziesche, Geschäftsführer Bestandskunden bei der GUS Deutschland GmbH.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

LIMS im Wandel: vom Gerätekonnektor zur Datenzentrale

Die Nachfrage nach Laborinformations- und Management-Systemen soll sich in den kommenden fünf Jahren fast verdoppeln. Gewinner werden vor allem jene Anbieter sein, deren LIMS als Datendrehscheibe fungieren kann, das sich an ganzheitlichen Workflows orientiert und mit – auch externen – Drittsystemen integrationsfähig ist.

WEITERLESEN »

ERP-Anbieter dibac® wird Teil der GUS Group

Die GUS Group, ein marktführender Anbieter integrierter ERP- und LIMS-Lösungen für die Prozessindustrie, hat zum 20. August 2021 den ERP-Spezialisten RSW-Orga übernommen. Das auf die Farben- und Lacke-Industrie spezialisierte Unternehmen bietet unter der Dachmarke dibac seit 1981 Business-Software zur Prozessoptimierung aus einer Hand an. Dazu gehören vor allem Speziallösungen aus den Bereichen ERP, CRM, Finanz- und Gefahrstoffmanagement.

WEITERLESEN »

GUS – virtueller Kundentag 2021

Die digitale Vernetzung von Menschen und Prozessen stand im Mittelpunkt unseres digitalen Kundentags am 30. September 2021. 
Auch in diesem Jahr durften wir erkenntnisreiche Case Studies und aufschlussreiche Vorträge rund um die Themen Digitalisierung, Workflowmanagement, Cloud und SaaS sowie einige spannende Neuerungen aus unserem Hause im Rahmen unserer hybriden Veranstaltung präsentieren.

WEITERLESEN »