keim additec setzt auf die GUS-OS Suite

Köln/Kirchberg, 24. Oktober 2016

GUS-OS Suite löst Insellösungen bei keim additec ab

  • Mehr Prozesstransparenz
  • Stärkere Automatisierung von Abläufen
  • Ablösung bestehender Insellösungen

Die keim additec surface GmbH wird an ihrem Firmensitz in Kirchberg im Hunsrück die GUS-OS Suite der GUS-Group implementieren. Mit der für die Anforderungen der Prozessindustrie optimierten ERP-Lösung will keim additec eine Reihe von Inselsystemen ablösen und so die betrieblichen Anforderungen rund um die Entwicklung und Produktion von wasserbasierten Wachsadditiven besser unterstützen.

Zunächst sollen 35 Anwender mit der neuen Lösung arbeiten. „Mit der über Jahre gewachsenen heterogenen IT-Landschaft ließen sich unsere Geschäftsprozesse nicht mehr zufriedenstellend abbilden“, begründet Geschäftsführer Helmut Keim die Entscheidung für die neue ERP-Software. „Mit Hilfe der GUS-OS Suite können wir unsere Abläufe künftig deutlich transparenter darstellen und in großen Teilen auch automatisieren.“ keim additec wird zunächst die klassischen betriebswirtschaftlichen OS-Module, wie Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung oder Planung sowie das Labor-Modul implementieren. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Lösungskompetenz keim additec beim weiteren Wachstum unterstützen dürfen“, sagt Jörg-Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH.

Ihr Medienkontakt

Matthias Longo
c/o GUS Group
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 1523 4146463
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

Neue Mehrwertsteuer mit wenigen Mausklicks

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass ab 1. Juli 2020 bis Ende dieses Jahres ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16 beziehungsweise 5 Prozent gelten wird. Für Kunden der GUS Group, welche die ERP-Lösung GUS-OS Suite oder die Buchhaltungssoftware fimox einsetzen, verursacht diese Steuersenkung keinen nennenswerten Aufwand.

WEITERLESEN »

Methaycrylat-Hersteller Röhm entscheidet sich für iCD.

Die Röhm GmbH, ein international führender Methacrylat-Anbieter, hat sich für den weltweiten Einsatz von LABS/Q entschieden. Das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) der iCD. wird in mehr als zehn Standorten mit über 100 Benutzern eingeführt und bildet die Abläufe in den Qualitätskontrolle-Labors von Röhm ab.

WEITERLESEN »

Neue Softwarelösung beschleunigt COVID-19-Tests

Mit ihrer neuen „LABS/Q Automated COVID-19 Test Suite“ legt die iCD. Vertriebs GmbH eine Standardanwendung für Testlabore vor, die COVID-19-Tests durchführen. Die iCD-Applikation ist eine sofort einsetzbare Lösung, welche die Aufgaben bei der Identifizierung von COVID-19 automatisiert und dadurch wesentlich beschleunigt.

WEITERLESEN »