keim additec setzt auf die GUS-OS Suite

Köln/Kirchberg, 24. Oktober 2016

GUS-OS Suite löst Insellösungen bei keim additec ab

  • Mehr Prozesstransparenz
  • Stärkere Automatisierung von Abläufen
  • Ablösung bestehender Insellösungen

Die keim additec surface GmbH wird an ihrem Firmensitz in Kirchberg im Hunsrück die GUS-OS Suite der GUS-Group implementieren. Mit der für die Anforderungen der Prozessindustrie optimierten ERP-Lösung will keim additec eine Reihe von Inselsystemen ablösen und so die betrieblichen Anforderungen rund um die Entwicklung und Produktion von wasserbasierten Wachsadditiven besser unterstützen.

Zunächst sollen 35 Anwender mit der neuen Lösung arbeiten. „Mit der über Jahre gewachsenen heterogenen IT-Landschaft ließen sich unsere Geschäftsprozesse nicht mehr zufriedenstellend abbilden“, begründet Geschäftsführer Helmut Keim die Entscheidung für die neue ERP-Software. „Mit Hilfe der GUS-OS Suite können wir unsere Abläufe künftig deutlich transparenter darstellen und in großen Teilen auch automatisieren.“ keim additec wird zunächst die klassischen betriebswirtschaftlichen OS-Module, wie Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung oder Planung sowie das Labor-Modul implementieren. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Lösungskompetenz keim additec beim weiteren Wachstum unterstützen dürfen“, sagt Jörg-Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »