GUDJONS setzt auf die GUS-OS Suite

Köln/Augsburg, 16. März 2016

Prozesse ganzheitlich abbilden

  • Nutzung der GUS-OS Suite inklusive Labor, Archiv und Audit Trail
  • Individualprogrammierung wird abgelöst
  • Umstellung soll schnell angegangen werden

Die GUDJONS Homöopathie Manufaktur aus Augsburg wird ihre Unternehmensprozesse künftig mit der ERP-Lösung GUS-OS Suite der GUS Deutschland GmbH abbilden. Bisher arbeitet der Hersteller homöopathischer Arzneimittel mit einer individualprogrammierten Software. Durch das Wachstum des Mittelständlers stößt das System jedoch zunehmend seine Grenzen.

Der Handlungsdruck ist groß: So schnell wie möglich will Dr. Hannes Proeller, neuer Inhaber der GUDJONS Homöopathie-Manufaktur, auf die GUS-OS Suite umsatteln. Gründe dafür gibt es mehrere: „Die Validierung im Rahmen der Arzneimittelsicherheit lässt sich mit unserer jetzigen Software nur sehr umständlich abbilden. Dazu kommt, dass die Anwendung nur schwer skalierbar ist – ein Aspekt, der sich mit unserem derzeitigen Wachstumskurs nicht mehr vereinbaren lässt.“

Zusätzlich zu den klassischen betriebswirtschaftlichen Modulen wird GUDJONS daher unter anderem das Modul „Audit Trail“ nutzen, das Veränderungen an der ERP-Anwendung automatisch dokumentiert. Dazu kommen die Module „OS-Labor“ und „OS-Archiv“. Die Schnittstelle zum bisherigen Archivsystem entfällt damit. Insgesamt sollen zehn Mitarbeiter mit der neuen ERP-Anwendung arbeiten.

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit GUDJONS und das entgegengebrachte Vertrauen, die zukünftigen Herausforderungen gemeinsam zu gestalten“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer Pharma & Chemie bei der GUS Deutschland.

Über GUDJONS
Die GUDJONS GmbH mit Sitz ins Augsburg hat sich auf die handgefertigte Herstellung hochwertiger, homöopathischer Arzneimittel spezialisiert. Seit 2015 hat Dr. Hannes Proeller die Nachfolge der Firmengründerin Brita Gudjons übernommen. Die Gudjons Homöopathie-Manufaktur beschäftigt 10 Mitarbeiter.

Ihr Medienkontakt

Matthias Longo
c/o GUS Group
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 1523 4146463
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

Neue Mehrwertsteuer mit wenigen Mausklicks

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass ab 1. Juli 2020 bis Ende dieses Jahres ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16 beziehungsweise 5 Prozent gelten wird. Für Kunden der GUS Group, welche die ERP-Lösung GUS-OS Suite oder die Buchhaltungssoftware fimox einsetzen, verursacht diese Steuersenkung keinen nennenswerten Aufwand.

WEITERLESEN »

Methaycrylat-Hersteller Röhm entscheidet sich für iCD.

Die Röhm GmbH, ein international führender Methacrylat-Anbieter, hat sich für den weltweiten Einsatz von LABS/Q entschieden. Das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) der iCD. wird in mehr als zehn Standorten mit über 100 Benutzern eingeführt und bildet die Abläufe in den Qualitätskontrolle-Labors von Röhm ab.

WEITERLESEN »

Neue Softwarelösung beschleunigt COVID-19-Tests

Mit ihrer neuen „LABS/Q Automated COVID-19 Test Suite“ legt die iCD. Vertriebs GmbH eine Standardanwendung für Testlabore vor, die COVID-19-Tests durchführen. Die iCD-Applikation ist eine sofort einsetzbare Lösung, welche die Aufgaben bei der Identifizierung von COVID-19 automatisiert und dadurch wesentlich beschleunigt.

WEITERLESEN »