Geschäftsprozesse einfacher abbilden

Inhaltsverzeichnis

Köln/Hannover, 12. Januar 2016

GUS Group präsentiert auf der CeBIT 2016 neue ERP-Suite

  • GUS-OS-Suite komplett überarbeitet
  • Abbildung neuer Geschäftsprozesse ohne Programmierung
  • Verbesserte Ergonomie mit vielfältigen Sichten
  • GUS in Halle 5, Stand E 04

Fit für die Arbeitswelt 4.0 – so präsentiert sich die GUS Group auf der diesjährigen CeBIT. Der ERP-Anbieter, der sich auf Prozessindustrie und Logistik spezialisiert hat, stellt in Hannover eine neue Version seiner GUS-OS-Suite vor. Das Software- und Beratungshaus hat die ERP-Software komplett überarbeitet und auf die steigenden Anforderungen einer digitalisierten Arbeits- und Produktionswelt 4.0 zugeschnitten. Die Version 6.0 verfügt über eine benutzerfreundlichere Oberfläche sowie zahlreiche neue Funktionen. Dafür hat die GUS-Group die zugrundeliegende Technologie-Plattform des Systems stark erweitert.

Individuelle Kundenanforderungen lassen sich durch Parametrierung (Customizing) heute erheblich einfacher umsetzen als bisher. Der neue Workflow-Designer bildet Standardszenarien besser ab und vereinfacht die Erstellung neuer Geschäftsprozesse ohne eine aufwändige Programmierung. Dabei wurde viel Wert darauf gelegt, die bestehende Business-Logik der GUS-OS-Suite durch das neue Release nicht zu verändern. GUS bietet einen lückenlosen Update-Pfad von der Vorgänger-Version 5.3 an. Das bedeutet, dass sich die neuen Seiten automatisch installieren, der Nutzer jedoch selbst entscheidet, welche davon er aktiviert.

Einfache Anwendung

Besonderes Augenmerk hat die GUS Group auch auf die Verbesserung der Usability gelegt. So können Nutzer über Dashboards, so genannte interaktive Regiezentren, rollen- oder aufgabenbasierte Sichten erstellen, individuelle Layouts generieren sowie einzelne Felder einfärben, sortieren und editieren. Damit kann sich der Anwender auf die entscheidungsrelevanten Informationen konzentrieren. Darüber hinaus passen sich die Benutzeroberflächen den verschiedenen Endgeräten, wie zum Beispiel Smartphones oder Industrie-PCs, an. „Laut einer aktuellen Studie des Marktanalysten Trovarit ist die Usability das mit Abstand wichtigste Beurteilungskriterium für die Akzeptanz von ERP-Systemen“, erklärt Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung von GUS Deutschland. „Dieser Aspekt stand bei der Entwicklung der GUS-OS Suite 6.0 besonders im Fokus.“

CeBIT: Halle 5, Stand E 04

Sie finden die GUS Group im ERP-Park der Trovarit AG, Halle 5, Stand E04 (11/12). Führende ERP-Anbieter präsentieren hier ihre Software-Lösungen und Dienstleistungen zur Unternehmenssteuerung.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

LIMS im Wandel: vom Gerätekonnektor zur Datenzentrale

Die Nachfrage nach Laborinformations- und Management-Systemen soll sich in den kommenden fünf Jahren fast verdoppeln. Gewinner werden vor allem jene Anbieter sein, deren LIMS als Datendrehscheibe fungieren kann, das sich an ganzheitlichen Workflows orientiert und mit – auch externen – Drittsystemen integrationsfähig ist.

WEITERLESEN »

ERP-Anbieter dibac® wird Teil der GUS Group

Die GUS Group, ein marktführender Anbieter integrierter ERP- und LIMS-Lösungen für die Prozessindustrie, hat zum 20. August 2021 den ERP-Spezialisten RSW-Orga übernommen. Das auf die Farben- und Lacke-Industrie spezialisierte Unternehmen bietet unter der Dachmarke dibac seit 1981 Business-Software zur Prozessoptimierung aus einer Hand an. Dazu gehören vor allem Speziallösungen aus den Bereichen ERP, CRM, Finanz- und Gefahrstoffmanagement.

WEITERLESEN »

GUS – virtueller Kundentag 2021

Die digitale Vernetzung von Menschen und Prozessen stand im Mittelpunkt unseres digitalen Kundentags am 30. September 2021. 
Auch in diesem Jahr durften wir erkenntnisreiche Case Studies und aufschlussreiche Vorträge rund um die Themen Digitalisierung, Workflowmanagement, Cloud und SaaS sowie einige spannende Neuerungen aus unserem Hause im Rahmen unserer hybriden Veranstaltung präsentieren.

WEITERLESEN »