Genuss pur – Wettbewerb pur

Köln, 31. März 2015

Branchentag für die Lebensmittelbranche von IHK Köln und GUS Group: Wie Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Digitalisierung im Wettbewerb vorne stehen

Im Rahmen der Initiative Digital Cologne wurde von der IHK Köln das Digital Lab eingerichtet, um das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und der weiteren Entwicklung in diesem Bereich in der Region Vorschub zu leisten. In Kooperation mit der GUS Group, dem ERP-Prozessspezialisten für qualitätsorientierte Branchen wie Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie, Chemie, Kosmetik, Food und Logistik, findet unter diesen Vorzeichen am 14. April 2015 im Solution Space ein Branchentag für die Lebensmittelbranche statt.

Lieferanten, Produzenten und Händler in der Lebens­mittelbranche sind gleichermaßen vom dynamischen Wettbewerbs- und Marktumfeld betroffen. Um den heutigen Anforderungen im Tagesgeschäft gerecht zu werden, ist eine vorausschauende Unter­nehmensplanung erforderlich – mit effizienten und flexiblen Abläufen, unterstützt durch die Digitalisierung der Abläufe. Eine Vielzahl von Fragen sind hierbei zu beantworten: Wie lässt sich die Prozesstransparenz und -flexibilität erhöhen? Was kann hier eine Digitalisierung leisten? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um die Unternehmensprozesse digital zu steuern? Wie lässt sich die Effizienz digital messen? Welche Indikatoren sind heranzuziehen? Wie lassen sich Absatzplanungen automatisieren und digital simulieren?

Die Prozessexperten der GUS Group geben konkrete Antworten auf diese Fragestellungen. Anhand der Prozesslandkarte eines Lebensmittelunternehmens wird aufgezeigt, wie sich die Prozessabläufe digital aufeinander abstimmen und synchronisieren lassen – von der Absatzplanung über die Kundenanfrage und Auftragsabwicklung bis zur Auslieferung. Zugleich wird dargelegt, wie sich Prozessabläufe digital flexibel gestalten lassen, bei gleichzeitig hoher Produktqualität. Weiterhin wird vermittelt, wie durch Digitalisierung der Geschäftsprozesse Erfolge auf Basis von Absatzplanzahlen in der Lebensmittelbranche automatisiert geplant werden können. Dabei werden Beispiele und konkrete Lösungsansätze skizziert und Handlungsempfehlungen für Lebensmittelunternehmen gereicht, wie ein Einstieg und Ausbau der Digitalisierung im Unternehmen zu erfolgen hat.

Die kostenfreie Veranstaltung findet statt im “Solution Space – Innovationshaus am Dom”, Am Hof 20-26, 50667 Köln. Weitere Informationen zu Veranstaltung finden sich unter www.ihk-koeln.de

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldungen nimmt Annika Hartmann per Mail unter annika.hartmann@koeln.ihk.de entgegen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »