Fromages Spielhofer entscheidet sich für GUS-OS Suite

Köln/St.-Imier, 5. September 2019

Durchgängigkeit und Transparenz haben überzeugt

  • Bisheriges ERP-System wird noch in diesem Jahr komplett abgelöst
  • Abbildung und mehr Transparenz der Unternehmensprozesse
  • GUS-Erfahrung in der milchverarbeitenden Industrie als Plus

Die Käserei Fromages Spielhofer SA im schweizerischen St-Imier hat sich entschieden, ihr bisheriges ERP-System (ERP, Enterprise Resource Planning) durch die GUS-OS Suite abzulösen. Das System der GUS Group ist eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik und soll noch in diesem Jahr live gehen. Spielhofer entschied sich für die neue Lösung, da das bislang eingesetzte ERP-System den Anforderungen zur Abbildung der Unternehmensprozesse sowie der Durchgängigkeit und Transparenz des Warenflusses nicht mehr gerecht wurde.

Mit der Einführung der GUS-OS Suite steht Fromages Spielhofer eine durchgängig integrierte ERP-Lösung zur Verfügung, welche die Rückverfolgbarkeit vom Einkauf, über die Konfektionierung bis hin zur Distribution gewährleistet. Hinzu kommt die Integration des Käsehandels. Dabei vertreibt die Käserei nicht nur die eigenen Produkte, sondern auch die von fünf weiteren Produzenten. Zudem wird Fromages Spielhofer mit der GUS-OS Suite in der Lage sein, den Waren- und Informationsfluss weiter zu synchronisieren und zu automatisieren, Papier zu eliminieren, die Anforderungen des Lebensmittelgesetzes und des Standards IFS Food zu erfüllen sowie die elektronische Anbindung von Kunden mittels EDI (Electronic Data Interchange) und Zollbehörden zu realisieren.

Bei der Auswahl der Lösung gaben unter anderem die zahlreichen Referenzen der GUS Group bei milchverarbeitenden Betrieben den Ausschlag. Durch das breite Branchen-Know-how des Anbieters ist Fromages Spielhofer vor allem auch in der Lage, die GUS-OS Suite unternehmensspezifisch anzupassen.

„Unser Unternehmen verfolgt ehrgeizige Wachstumspläne“, sagt Cédric Spielhofer, Miteigentümer der Fromages Spielhofer SA. „Mit der GUS-OS Suite haben wir nun die Grundlage dafür gelegt, dass unsere ERP-Lösung mit dieser Expansion Schritt halten kann.“

Jörg Magerl, Geschäftsführer der GUS Schweiz AG sagt: „Wir sind stolz darauf, dass schon bald ein weltbekanntes, typisch schweizerisches Produkt mit Unterstützung der GUS-OS Suite hergestellt und vertrieben wird.“

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »