Fortsetzung des Expansionskurses

Köln/Kempten, den 30.07.2019

CRM-Spezialist dataConnect wird Teil der GUS Group

  • Vertriebsspezialist für den Lebensmittel-Einzelhandel
  • Über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie
  • Vertriebssteuerungssoftware AIS erweitert Portfolio der GUS Group

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

dataConnect ist ein ausgewiesener Spezialist für die Vertriebssteuerung im Lebensmittel-Einzelhandel. Zu den Kunden gehören neben Lebensmittelproduzenten auch Vertriebs- und Handelsagenturen. Mit der Vertriebssteuerungssoftware AIS bietet dataConnect eine moderne Lösung zur Abwicklung des gesamten Vertriebsmanagements. Sie unterstützt bei der Außendienststeuerung, Besuchsplanung, Durchführung und Kontrolle sowie bei der Erstellung von Analysen und Reportings. Die Lösung kann mobil auf iPads und Windows Tablets genutzt werden. Mit der Übernahme von dataConnect ergänzt die AIS-Software nun die GUS-OS Suite, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik.

„dataConnect und die AIS-Produktlinie sind eine ideale Ergänzung unseres Lösungsportfolios“, freut sich Dirk Bingler, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Denn dataConnect bietet spezifische Lösungen für genau jene Branchen, in denen die GUS Group ebenfalls aktiv ist. So befinden sich unter den AIS-Kunden einige Unternehmen, die zugleich auch Kunden der GUS Group sind.“

„Mit dem Übergang zur GUS Group eröffnet sich uns ein großes Geschäftspotenzial“, ergänzt der bisherige dataConnect-Geschäftsführer Klaus Hennemuth. Er wird auch in Zukunft das Business von dataConnect bei der GUS Group weiterführen und ausbauen. Ihm zur Seite tritt Marcus Schroeder, der neu die Rolle als zweiter Geschäftsführer von dataConnect übernimmt und dort vor allem für die Produktentwicklung verantwortlich zeichnet.

Ihr Medienkontakt

Matthias Longo
c/o GUS Group
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 1523 4146463
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

Neue Mehrwertsteuer mit wenigen Mausklicks

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass ab 1. Juli 2020 bis Ende dieses Jahres ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 16 beziehungsweise 5 Prozent gelten wird. Für Kunden der GUS Group, welche die ERP-Lösung GUS-OS Suite oder die Buchhaltungssoftware fimox einsetzen, verursacht diese Steuersenkung keinen nennenswerten Aufwand.

WEITERLESEN »

Methaycrylat-Hersteller Röhm entscheidet sich für iCD.

Die Röhm GmbH, ein international führender Methacrylat-Anbieter, hat sich für den weltweiten Einsatz von LABS/Q entschieden. Das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) der iCD. wird in mehr als zehn Standorten mit über 100 Benutzern eingeführt und bildet die Abläufe in den Qualitätskontrolle-Labors von Röhm ab.

WEITERLESEN »

Neue Softwarelösung beschleunigt COVID-19-Tests

Mit ihrer neuen „LABS/Q Automated COVID-19 Test Suite“ legt die iCD. Vertriebs GmbH eine Standardanwendung für Testlabore vor, die COVID-19-Tests durchführen. Die iCD-Applikation ist eine sofort einsetzbare Lösung, welche die Aufgaben bei der Identifizierung von COVID-19 automatisiert und dadurch wesentlich beschleunigt.

WEITERLESEN »