DB Schenker und GUS Group zeigen Logistiklösung

Inhaltsverzeichnis

Köln/Bad Fallingbostel, 1. April 2015

Am 16. April ist „Tag der Logistik“ in Bad Fallingbostel: Komplettlösung für Mondelez

Mit einer gemeinsam realisierten Logistiklösung rund um die GUS-OS Suite als Warehouse Management System präsentieren DB Schenker und die GUS Group am Tag der Logistik ihr Projekt für den Lebensmittelhersteller Mondelez. In dem 2014 realisierten Projekt wurde die bestehende Infrastruktur des Logistikdienstleisters durch die GUS-OS Suite vereinheitlicht und prozessorientiert auf den neuesten Stand gebracht. DB Schenker übernimmt am Standort Bad Fallingbostel als Kontraktlogistiker das Lagermanagement, die Kommissionierung und den Transport von Mondelez-Produkten an Kunden unter anderem des Lebensmitteleinzelhandels.

Die „Vorstellung des neuen Warehouse-Systems GUS-OS in Bad Fallingbostel und wie dieses mit einer innovativen Methode eingeführt wurde“ ist jetzt das Schwerpunktthema am Tag der Logistik (16. April 2015), der von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in den Räumen von DB Schenker am Standort Bad Fallingbostel angeboten wird. Ab 13 Uhr präsentieren sich dort Mondelez, DB Schenker und GUS Deutschland. Dass bei der Einführung ein „etwas anderer Migrationsweg“ genutzt wurde, zeigen die beiden Projektverantwortlichen, Thomas Deneke (DB Schenker) und Dirk Nettersheim (GUS Deutschland), in einer gemeinsamen Präsentation auf. Anschließend gibt es für die Besucher die Möglichkeit, bei einem Rundgang den Kommissionierbereich, das Hochregallager und die CoPacking-Zone zu besichtigen.

Innovativ ist bei der Einführung der GUS-OS Suite insbesondere die agile Vorgehensmethode auf die sich Auftraggeber und Lieferanten verständigt hatten: Mit dem Verzicht auf eine klassische Phase zur Erstellung eines umfangreichen Pflichtenhefts einigten sich die Projektpartner auf dedizierte Workshops zu jedem Teilprojekt unter der Leitung von DB Schenker. Darauf folgten Entwicklungen und Anpassungen durch die GUS Group, ein gemeinsames Review vor Ort, Tests durch DB Schenker und schließlich Feedback zur Umsetzung bei den Entwicklern der GUS. So wurde von Teilschritt zu Teilschritt das komplexe Projekt, in dem mehrere Altlösungen abgelöst und Schnittstellen vereinheitlich werden sollten, erfolgreich umgesetzt.

Jetzt steht eine voll integrierte Lösung zur Verfügung, die einerseits Schnittstellen zum SAP-System bei Mondelez aufweist, andererseits mit der GUS-OS Suite über ein ERP-System und Warehouse Management System bei DB Schenker verfügt und weitere Schnittstellen zu Spezialsystemen nutzt. Das und die „Hardware“ des Logistik-Centers in Bad Fallingbostel ist am Tag der Logistik am 16. April am Standort Fallingbostel bei DB Schenker zu besichtigen. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter http://www.tag-der-logistik.de

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
+49 221 37659-333
ivan.panayotov@gus-group.com

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Neueste Pressemitteilungen

ERP und Resilienz für Pharma und Chemie

Bisher kam die Chemie- und Pharmaindustrie vergleichsweise glimpflich durch die COVID-19-Pandemie. Während im Frühjahr 2020 laut Verband der Chemischen Industrie (VCI) noch 40 Prozent der deutschen Chemieunternehmen einen starken Auftragsmangel meldeten, waren es im ersten Quartal 2021 nur noch 18 Prozent. Denn oft hat sich die Nachfrage lediglich in Richtung anderer oder neuer Produkte verlagert.

WEITERLESEN »

GUS-OS Suite automatisiert die Kennzeichnung von Lebensmitteln

Die Lebensmittelinformationsverordnung der EU fordert und regelt ausreichend gekennzeichnete Lebensmittel, um Verbraucher zu schützen. Diese Kennzeichnung automatisiert nun die GUS-OS Suite, die ERP-Lösung der GUS Group. Das neu designte Modul „GUS-OS Produktdatenmanagement“ trägt alle relevanten Informationen zur Produktdeklaration automatisiert zusammen und berechnet sie.

WEITERLESEN »

Datenmanagement bei ERP- und CRM-Systemen

An zu wenig Daten liegt es nicht: Unternehmen verfügen heutzutage über nahezu unerschöpfliche Datenquellen – sei es aus den selbst betriebenen ERP- und CRM-Lösungen oder aus externen Systemen. Auch stehen mittlerweile ausreichend intelligente Technologien und Anwendungen zur Verfügung, die Daten in Echtzeit verarbeiten können. Doch der gewünschte Mehrwert stellt sich nur dann ein, wenn die verfügbaren Informationen ausreichend qualitätsgesichert sind. Worauf kommt es dabei an?

WEITERLESEN »