Presse

GUS-OS Suite als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet

Die GUS-OS Suite ist vom Center for Enterprise (CER) an der Universität Potsdam als „ERP-System des Jahres“ ausgezeichnet worden. Die GUS Group als Anbieter der prämierten ERP-Lösung erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Pharma“. Ausschlaggebend waren unter anderem die modernen Projekteinführungsmethoden der GUS Group sowie die Unterstützung, die das ERP-System bei der digitalen Transformation ihren Anwenderunternehmen bietet. Bei der Preisverleihung im Squaire am Frankfurter Flughafen führten die ntv-Moderatorin Katja Dofel und der Jury-Vorsitzende Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau durch die festliche Gala.

WEITERLESEN »

Schnellere Durchlaufzeiten

Die Caesar & Loretz GmbH (Caelo GmbH) löst ihr bestehendes ERP-System sowie verschiedene Einzellösungen ab und setzt stattdessen auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Hersteller und Lieferant pharmazeutischer Grundstoffe seine Abläufe verbessern und einzelne Prozesse stärker automatisieren. Auf diese Weise sollen die Durchlaufzeiten deutlich verringert werden. Unter anderem wird künftig ein fortlaufender Abgleich zwischen Planung und Auftragseingang möglich sein.

WEITERLESEN »

Schnell und nah am Standard

Die Dentalpoint AG produziert ihre Produktlinie ZERAMEX®, ein metallfreies Vollkeramik-Implantatsystem, künftig in ihrem eigenen Werk in Spreitenbach. Der Zahnimplantat-Hersteller hat dies zum Anlass genommen, ein neues ERP-System einzuführen. Es bildet Produktion und Qualitätsmanagement sowie weitere Geschäftsprozesse ab. Die Wahl fiel dabei auf die GUS-OS Suite der GUS Group.

WEITERLESEN »

CEBIT 2018

„Decide smart. Win tomorrow.“ Unter diesem Motto präsentiert die GUS Group auf der diesjährigen CEBIT verschiedene Anwendungsfelder, mit denen Unternehmen ihre Prozesse schnell und sicher für einen Einstieg in die Digitale Transformation nutzen können. Dazu bietet die GUS Group den GUS-OS Digital Hub an. Nutzer der ERP-Lösung GUS-OS Suite können damit individuell festgelegte Leistungsbereiche des ERP-Systems auch außerhalb des Unternehmens zur Verfügung stellen. Über einen Digital Hub Service, der von der GUS als Cloud-Dienst betrieben wird, werden vielfältige Dialoge mit Kunden, Lieferanten und Maschinen ermöglicht, ohne dafür sensible Stamm- oder Bewegungsdaten aus der Hand zu geben.

WEITERLESEN »

Finanzspezialist K+H Software wird Teil der GUS Group

Die GUS Group, ERP-Hersteller aus Köln, hat ihren langjährigen Lösungspartner K+H Software GmbH & Co. KG zu 100 Prozent in die Gruppe integriert. Mit ihrer webbasierten Buchhaltungssoftware fimox® bietet K+H eine integrierte Lösung für Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung. Die Software ist in allen Branchen im Einsatz. Rund 2.000 Anwender nutzen sie täglich und wickeln darüber jährlich bis zu 50 Millionen Buchungssätze pro Mandant ab.

WEITERLESEN »

Systemübergreifende Automatisierung

Die WAGENER & Co. GmbH hat die GUS-OS Suite 6.1 erfolgreich in Betrieb genommen. Die auf Prozessfertiger spezialisierte Lösung der GUS Group löst das bisherige ERP-System des Unternehmens komplett ab und optimiert abteilungsübergreifend zahlreiche Geschäftsprozesse: vom Auftragseingang über die Produktion, Abfüllung und Konfektionierung bis hin zu Qualitätskontrolle, Materialwirtschaft und Unternehmenslogistik.

WEITERLESEN »

GUS Schweiz AG wird 100% Teil der GUS Group

„Gemeinsam. Zukunftsorientiert. Fokussiert auf den Erfolg!“ – Mit den Experten aus der Schweiz baut die GUS Group ihre Expertise auf dem Schweizer Markt weiter aus. Vor diesem Hintergrund hat der ERP-Hersteller die GUS Schweiz AG sowie deren Tochterunternehmen in die GUS Group integriert.

WEITERLESEN »

Migration auf GUS-OS Suite 6.0

Die GUS Group aus Köln hat bei der Medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH ihr ERP-System GUS-OS Suite von der Version 4.0 auf die Lösungsvariante 6.0 migriert. Im Zuge der Umstellung haben GUS und Medac auch die Geschäftsprozesse des Pharmaunternehmens optimiert und überholte Anforderungen und Funktionalitäten konsequent aus dem System entfernt. Rund 650 Nutzer an den Standorten Wedel und Tornesch greifen derzeit auf die ERP-Anwendung zu.

WEITERLESEN »

Reibungsloser Datenaustausch

aniMedica hat sein bestehendes ERP-System Charisma abgelöst und durch die GUS-OS Suite 6.1 ersetzt. Beide Anwendungen stammen von der GUS Group, einem ERP-Hersteller aus Köln. Neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Prozessen bildet der Hersteller von Veterinärarzneimitteln zahlreiche weitere Abläufe, wie die Laborverwaltung, Intercompany-Lieferungen oder die Kommunikation mit dem nationalen Logistikdienstleister mit der GUS-OS Suite ab.

WEITERLESEN »