Neue Büros der GUS Group in München

Köln/München, 24. Juni 2016

Zentrumsnah und modern.

  • Zentrale Lage, gut erreichbar
  • Moderne und offene Büroräume
  • Attraktiver Arbeitgeber auch für die jüngere Generation

Die Münchener Niederlassung der GUS Group, einem ERP-Spezialisten mit Hauptsitz in Köln, hat neue Büroräume bezogen. Grund für den Umzug ist zum einen die zentrale Lage und damit die gute Erreichbarkeit für Mitarbeiter und Kunden. Zum anderen möchte die GUS Group sich als attraktiver Arbeitgeber für bestehende und potenzielle neue Mitarbeiter präsentieren. „Mit den modernen und hellen Büroflächen möchten wir für unsere potentiellen Mitarbeiter ein attraktives Umfeld und Arbeitsbedingungen schaffen, die auch die jüngere Generation begeistert“, so Dirk Bingler, Sprecher der der GUS Deutschland GmbH.

Die neue Dependance befindet sich auf der Rosenheimer Straße, nur etwa drei Kilometer entfernt vom Marienplatz. Das Büro ist damit sowohl bestens an den Öffentlichen Personennahverkehr als auch an das Münchener Autobahnnetz angebunden. Am neuen Standort sollen in Zukunft bis zu 15 Mitarbeiter arbeiten.

Neue Adresse:
GUS Group München
Rosenheimer Straße 143
81671 München
Telefon: +49 (0)89 63203-250

Über die GUS Deutschland GmbH
Die GUS stellt mit der GUS-OS Suite eine ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 verfolgt die GUS mit dem Claim „Prozesse steuern. Flexibel und effizient.“ eine konsequente Prozessausrichtung entlang der Supply Chain. Die ganzheitlich integrierte GUS-OS Suite umfasst Lösungen für den gesamten Business Cycle – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Weltweit arbeiten über 200 Mitarbeiter für die GUS Group, davon über 150 bei der GUS Deutschland GmbH an den Standorten Köln, Hamburg und München. Über Gesellschaften in der Schweiz und in Dänemark ist die GUS Group als Prozessspezialist in ganz Zentraleuropa vertreten.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »