Kategorie: Neukunde

2020

Finanzplanung auf Knopfdruck

Die in der Metropolregion Nürnberg tätige Jochen Scharf Gruppe setzt in Zukunft auf die Buchhaltungslösung fimox. Die mittelständische Unternehmensgruppe, die als aktuell größter KIA-Händler in Deutschland unter anderem drei KIA-Autohäuser betreibt, will mit fimox ihre Buchhaltung vor allem beschleunigen.

WEITERLESEN »

Methaycrylat-Hersteller Röhm entscheidet sich für iCD.

Die Röhm GmbH, ein international führender Methacrylat-Anbieter, hat sich für den weltweiten Einsatz von LABS/Q entschieden. Das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) der iCD. wird in mehr als zehn Standorten mit über 100 Benutzern eingeführt und bildet die Abläufe in den Qualitätskontrolle-Labors von Röhm ab.

WEITERLESEN »

2019

Fromages Spielhofer entscheidet sich für GUS-OS Suite

Die Käserei Fromages Spielhofer SA im schweizerischen St-Imier hat sich entschieden, ihr bisheriges ERP-System (ERP, Enterprise Resource Planning) durch die GUS-OS Suite abzulösen. Das System der GUS Group ist eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik und soll noch in diesem Jahr live gehen. Spielhofer entschied sich für die neue Lösung, da das bislang eingesetzte ERP-System den Anforderungen zur Abbildung der Unternehmensprozesse sowie der Durchgängigkeit und Transparenz des Warenflusses nicht mehr gerecht wurde.

WEITERLESEN »

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »

Integriertes ERP-System statt Einzellösungen

Der Arzneimittel- und Medizinproduktehersteller Pharmpur GmbH setzt künftig unternehmensweit auf die GUS-OS Suite. Dabei handelt es sich um eine integrierte ERP-Lösung, die auf die besonderen Anforderungen der Fertigung von Kleinchargen in der Pharmaindustrie zugeschnitten ist. Mit dem System der GUS Group will das Unternehmen vor allem seine modulare Produktionssteuerung im Werkstattprinzip durchgängig abbilden und so die Basis für weiteres Wachstum legen.

WEITERLESEN »

Durchgängige Prozesse entlang der Lieferkette

Das Pharmaunternehmen REGENA AG bildet seine Geschäftsprozesse seit Anfang des Jahres mit der GUS-OS Suite ab. Im Fokus steht dabei der gesamte Prozess des Supply Chain Managements – inklusive Produktion, Einkauf, Verkauf, Lagerhaltung und Kommissionierung. Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Partnern sorgen für einen lückenlosen Chargennachweis sowie die entsprechende Dokumentation. Aktuell arbeiten 25 Anwender mit dem System.

WEITERLESEN »

Durchgängige Chargenverwaltung

Die Medropharm GmbH hat ihr bestehendes ERP-System abgelöst und nutzt seit Anfang des Jahres die GUS-OS Suite. Mit der ERP-Lösung der GUS Group bildet das Pharmaunternehmen seine Prozesse entlang der gesamten Supply Chain ab. Qualitätsrichtlinien wie GMP sowie die Anforderungen der Zulassungs- und Kontrollbehörde Swissmedic an Chargenrückverfolgbarkeit und -dokumentation werden dabei vollständig berücksichtigt.

WEITERLESEN »

Hohe Qualität, schlanke Prozesse

Die Zum Dorfkrug Gruppe löst ihr bestehendes ERP-System ab und bildet ihre Prozesse künftig durchgängig mit der GUS-OS Suite ab. Die Lösung der GUS Group soll dafür sorgen, dass die Abläufe des Markenartiklers schlanker und transparenter werden. Gleichzeitig gilt es, eine effizientere Qualitätssicherung und Nachverfolgbarkeit bei der Herstellung der Lebensmittel zu gewährleisten. Neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Modulen wird Zum Dorfkrug unter anderem auch die Segmente Labor, Business Intelligence sowie das Staplerleitsystem der GUS nutzen.

WEITERLESEN »

Jäger führt die GUS-OS Suite ein

Die Milchwerk Jäger GmbH hat sich für die GUS-OS Suite entschieden. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will die älteste Privatmolkerei Deutschlands ihre Käseproduktion durchgängig digital abbilden und weiter automatisieren, um so Prozesse zu beschleunigen, und durchgängig transparent darzustellen. Die GUS-OS Suite löst mehrere, zum Teil eigenentwickelte Insellösungen ab.

WEITERLESEN »

2018

Wachstum mit „Karacho“

Die Kaffee Braun GmbH ist zugleich klassische Manufaktur-Röstung und Dienstleister in Sachen Röstkaffee für Großverbraucher. Um seine Marktposition auszubauen und weiteres Wachstum zu ermöglichen, hat das Traditionsunternehmen sich entschieden, die GUS-OS Suite zu implementieren. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Kaffeespezialist seine Geschäftsprozesse jetzt durchgängig digital abbilden. Neben Kaffee Braun selbst ist bereits schon die Unternehmenstochter Karacho GmbH an das neue System angebunden. Das Start-up, das seit 2016 am Markt ist, stellt Kaffeekalt- und Erfrischungsgetränke her.

WEITERLESEN »

Flexible Sortimentsgestaltung

Die Genossenschaft Caritas-Markt, die in der Schweiz insgesamt 21 Lebensmittelmärkte für Menschen mit kleinem Budget betreibt, hat ihr bisheriges ERP-System abgelöst und arbeitet seit November 2018 erfolgreich mit der GUS-OS Suite. Mit der ERP-Lösung der GUS Group bildet die Genossenschaft Caritas-Markt in erster Linie ihre Einkaufs-, Beschaffungs- und Logistikprozesse ab.

WEITERLESEN »

Prozesse durchgängig digital abbilden

Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen. Außerdem sollen sich Statistiken und Analysen, wie Jahresvergleiche oder Forecast-Auswertungen, künftig auf Knopfdruck erstellen lassen.

WEITERLESEN »

Durchgängiger Waren- und Informationsfluss

Die Dyhrberg AG bildet ihre Geschäftsprozesse seit Anfang August mit der GUS-OS Suite ab. Die Lachsräucherei hat mit der Lösung der GUS Group ihren Waren- und Informationsfluss durchgängig automatisiert, Papierbelege gehören der Vergangenheit an. Die GUS-OS Suite unterstützt das Traditionsunternehmen außerdem dabei, die Rückverfolgbarkeit seiner Waren zu gewährleisten und so die Anforderungen des neuen Schweizer Lebensmittelgesetzes und des IFS zu erfüllen.

WEITERLESEN »

Arpadis führt GUS-OS Suite ein

Die Arpadis Deutschland GmbH, ein Schwesterunternehmen der Arpadis Benelux NV, löst ihr bestehendes ERP-System ab und setzt künftig auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Chemie-Großhändler vor allem seine Prozesse in der Materialwirtschaft transparenter abbilden sowie externe Speditionen und Lagerverwalter einbinden.

WEITERLESEN »

Schnellere Durchlaufzeiten

Die Caesar & Loretz GmbH (Caelo GmbH) löst ihr bestehendes ERP-System sowie verschiedene Einzellösungen ab und setzt stattdessen auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Hersteller und Lieferant pharmazeutischer Grundstoffe seine Abläufe verbessern und einzelne Prozesse stärker automatisieren. Auf diese Weise sollen die Durchlaufzeiten deutlich verringert werden. Unter anderem wird künftig ein fortlaufender Abgleich zwischen Planung und Auftragseingang möglich sein.

WEITERLESEN »

Schnell und nah am Standard

Die Dentalpoint AG produziert ihre Produktlinie ZERAMEX®, ein metallfreies Vollkeramik-Implantatsystem, künftig in ihrem eigenen Werk in Spreitenbach. Der Zahnimplantat-Hersteller hat dies zum Anlass genommen, ein neues ERP-System einzuführen. Es bildet Produktion und Qualitätsmanagement sowie weitere Geschäftsprozesse ab. Die Wahl fiel dabei auf die GUS-OS Suite der GUS Group.

WEITERLESEN »

Systemübergreifende Automatisierung

Die WAGENER & Co. GmbH hat die GUS-OS Suite 6.1 erfolgreich in Betrieb genommen. Die auf Prozessfertiger spezialisierte Lösung der GUS Group löst das bisherige ERP-System des Unternehmens komplett ab und optimiert abteilungsübergreifend zahlreiche Geschäftsprozesse: vom Auftragseingang über die Produktion, Abfüllung und Konfektionierung bis hin zu Qualitätskontrolle, Materialwirtschaft und Unternehmenslogistik.

WEITERLESEN »

Kundenspezifisch produzieren

Die Gebr. Jancke GmbH steuert ab sofort ihre Unternehmensprozesse mit der GUS-OS Suite. Das ERP-System verzahnt die wesentlichen Abläufe des Lebensmittelherstellers, löst fünf zuvor eingesetzte IT-Insellösungen ab und digitalisiert erstmals die Materialwirtschaft des Unternehmens. Zudem unterstützt das Basissystem der GUS-OS Suite bei Jancke unter anderem den Einkauf, die Produktion, den Verkauf, die Qualitätskontrolle und die Lagerverwaltung.

WEITERLESEN »

2017

Neues ERP-System für ERC Additiv

Die ERC Additiv GmbH hat sich entschieden, ihr bisheriges ERP-System durch die GUS-OS Suite abzulösen, einem prozessorientierten ERP-System der GUS Group. Mit diesem Schritt will der Spezialist für Kraft-, Brenn- und Schmierstoff-Additive unter anderem neue digitalisierte Anwendungen ermöglichen. Die GUS-OS Suite wird alle wesentlichen Betriebsprozesse bei ERC Additiv abbilden. Dazu gehören vor allem Materialwirtschaft, Einkauf, Produktion, Verkauf, Qualitätskontrolle, Lagerverwaltung und Instandhaltung.

WEITERLESEN »

Neues ERP-System für die Süßwarenproduktion

Köln/Hohentengen, 11. Dezember 2017 Günthart entscheidet sich für GUS-OS Suite GUS-OS Suite löst bisherige Insellösungen ab Neben den ERP-Basismodulen viele weitere Funktionen geplant Produktionsstätte Hohentengen im Fokus Die Günthart & Co. KG wird ab 2018 mit der GUS-OS-Suite das prozessorientierte ERP-System der GUS Group einführen. Der Hersteller von Süßwaren- und Tortendekorationen setzt damit zum ersten Mal ein

WEITERLESEN »

Bessere Performance dank GUS-OS Suite

Bode Naturkost hat mit Unterstützung der GUS Group, einem ERP- und Beratungshaus mit Standorten in Köln, Hamburg und München, seine Lagerorganisation optimiert und in großen Teilen automatisiert. Das Hamburger Unternehmen setzt seit 2010 auf die GUS-OS Suite, mit der es unter anderem die Lagerverwaltung abbildet. Durch die aktuelle Umstrukturierung und Optimierung im logistischen Bereich konnte Bode seine Performance in den Abläufen deutlich verbessern. Dies ist u.a. auf den Umstand zurückzuführen, dass zahlreiche Prozesse, wie z.B. die Beauftragung von Speditionen nunmehr automatisiert abgebildet werden.

WEITERLESEN »

GAMP-Anforderungen im Fokus

Die BIO-DIÄT-BERLIN GmbH hat ihre bestehende Standardsoftware abgelöst und bildet ihre Geschäftsabläufe jetzt mit der GUS-OS Suite ab, einem prozessorientierten ERP-System der GUS Group. Neben den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten nutzt der Arzneimittelhersteller unter anderem auch das Labor-Modul der GUS. Besonderes Augenmerk legte BIO-DIÄT-BERLIN zudem auf die Berücksichtigung der Anforderungen nach GAMP 5 (GAMP = Good Automated Manufacturing Practice, Leitfaden für die Validierung computergestützter Systeme in der pharmazeutischen Industrie. Aktuell arbeiten 26 Nutzer mit der GUS-OS Suite.

WEITERLESEN »

Schneller und besser

Die Käse Lehmann Handels GmbH implementiert an ihrem Betriebsstandort in Markkleeberg bei Leipzig die GUS-OS Suite. Die prozessorientierte ERP-Software der GUS Group wird bei dem Käsehersteller ab Herbst 2017 ein veraltetes Navision-System von Microsoft sowie diverse Insellösungen ablösen. Neben den betriebswirtschaftlichen Standardbausteinen der GUS-OS Suite führt das Traditionsunternehmen auch das Kostenrechnungsmodul der GUS ein.

WEITERLESEN »

Neues ERP-System

Köln/Berlin, 18. April 2017 BioNTech entscheidet sich für die GUS-OS Suite GUS-OS Suite für Materialwirtschaft, Einkauf und Produktion Integration der bestehenden Produktionsplanung und -steuerung 75 Anwender am Forschungsstandort Mainz BioNTech wird seine Materialwirtschaft, den Einkauf sowie Teile der Produktion künftig mit der GUS-OS Suite abbilden, einem prozessorientierten ERP-System der GUS Group. Zusätzlich zu den klassischen

WEITERLESEN »

Erfolgreicher Projektabschluss

Der Startschuss fiel am 1. Januar 2017: Seitdem arbeiten rund 180 Mitarbeiter der Leiber GmbH aus Bramsche mit der GUS-OS Suite, einer prozessorientierten ERP-Software der GUS Group. Neben den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten nutzt der Hersteller von Bierhefespezialprodukten auch die Module für Kalkulation, Archiv/DMS und Labor. Außerdem setzt Leiber als Pilotkunde auf den neuen Webservice der GUS OS Suite, um eine netzwerkfähige LKW-Waage an das System anzubinden.

WEITERLESEN »

Modulares System für hohe Prozessqualität

Die Jäger GmbH bildet ihre Geschäftsprozesse künftig mit der GUS-OS Suite der GUS Group ab. Neben den Standardanwendungen, wie Stammdatenpflege, Produktion und Qualitätsmanagement, wird der mittelständische Lohnhersteller unter anderem die Module Labor und Produktpass nutzen. Darüber hinaus integriert die GUS Group vier netzwerkfähige Waagen in das System.

WEITERLESEN »

2016

Fresh Nuts GmbH setzt auf die GUS-OS Suite

Die Fresh Nuts GmbH hat an ihrem Produktionsstandort in Bad Oldesloe innerhalb von vier Monaten die GUS-OS Suite eingeführt. Mit der prozessorientierten ERP-Software der GUS Group löste das Unternehmen seine bestehende Standardsoftware ab. Hauptgrund für die Umstellung war die neue Ausrichtung von Fresh Nuts: Der Lebensmittelspezialist, der seine Produkte unter dem Markennamen „Meray“ vertreibt, kümmert sich neben dem Handel mit Nüssen und Trockenfrüchten seit etwa einem Jahr auch selbst um deren Röstung und Veredelung.

WEITERLESEN »

keim additec setzt auf die GUS-OS Suite

Köln/Kirchberg, 24. Oktober 2016 GUS-OS Suite löst Insellösungen bei keim additec ab Mehr Prozesstransparenz Stärkere Automatisierung von Abläufen Ablösung bestehender Insellösungen Die keim additec surface GmbH wird an ihrem Firmensitz in Kirchberg im Hunsrück die GUS-OS Suite der GUS-Group implementieren. Mit der für die Anforderungen der Prozessindustrie optimierten ERP-Lösung will keim additec eine Reihe von

WEITERLESEN »

Go-live in acht Monaten

Köln/Passau, den 7. September 2016 mymuesli steuert Prozesse mit der GUS-OS Suite GUS-OS Suite am Standort Passau eingeführt Ablösung diverser Inselsysteme Implementierung weiterer Module bereits in Arbeit mymuesli hat innerhalb von acht Monaten unternehmensweit die GUS-OS Suite, eine prozessorientierte ERP-Software der GUS Group, eingeführt. Im ersten Schritt implementierte der Müsli-Hersteller zunächst die klassischen betriebswirtschaftlichen Module,

WEITERLESEN »

Blättler Kühllogistik AG entscheidet sich für die GUS-OS Suite

Nach detaillierter Evaluation und ausführlichem Vorprojekt hat sich das Schweizer Familienunternehmen Blättler Kühllogistik, Spezialist für Lagerung und Transport von Kühl- und Tiefkühlprodukten, für den Einsatz der GUS-OS Suite der GUS Group entschieden. Mit der für die Anforderungen der Prozessindustrie optimierten Unternehmenslösung sollen einerseits die betrieblichen Anforderungen rund um den IFS Logistics, andererseits die nationalen und internationalen Ambitionen des erfolgreichen Unternehmens noch besser unterstützt werden.

WEITERLESEN »

Mehr Transparenz, stärkere Kundenbindung

Köln/Zürich, 18. April 2016 PANOLIN setzt auf die GUS-OS Suite GUS-OS Suite unternehmensweit eingeführt Bessere Abbildung branchenspezifischer Prozesse Release-Wechsel steht kurz bevor PANOLIN, Spezialist für die Produktion leistungsfähiger Schmierstoffe, bildet seine Geschäftsabläufe seit Anfang des Jahres mit der GUS-OS Suite ab, einer prozessorientierten ERP-Software der GUS Group. Mit der neuen Lösung will das Schweizer Traditionsunternehmen

WEITERLESEN »

DOG Deutsche Oelfabrik nutzt GUS-OS Suite

Die DOG Deutsche Oelfabrik organisiert sämtliche Abläufe ihres Produktionsstandorts Marschacht neuerdings mit der GUS-OS Suite, einer prozessorientierten ERP-Lösung der GUS Group. Der Firmensitz des Additivproduzenten in Hamburg soll in den nächsten Monaten ebenfalls vollständig migriert werden.

WEITERLESEN »

GUDJONS setzt auf die GUS-OS Suite

Köln/Augsburg, 16. März 2016 Prozesse ganzheitlich abbilden Nutzung der GUS-OS Suite inklusive Labor, Archiv und Audit Trail Individualprogrammierung wird abgelöst Umstellung soll schnell angegangen werden Die GUDJONS Homöopathie Manufaktur aus Augsburg wird ihre Unternehmensprozesse künftig mit der ERP-Lösung GUS-OS Suite der GUS Deutschland GmbH abbilden. Bisher arbeitet der Hersteller homöopathischer Arzneimittel mit einer individualprogrammierten Software.

WEITERLESEN »

GUS-OS Suite für Messing & Keppler

Die Messing & Keppler Abfüllbetrieb GmbH wird ihre Geschäftsprozesse künftig mit der GUS-OS Suite der GUS Deutschland GmbH abbilden. Zusätzlich zu den Standardanwendungen des ERP-Systems wie Stammdatenpflege, Produktion oder Auftragsverwaltung wird der Lohnfertiger aus Lemgo auch die Module für Labor, Planung und Costing nutzen. Im ersten Schritt sollen bei Messing & Keppler 25 Mitarbeiter mit der Anwendung arbeiten.

WEITERLESEN »