Kategorie: Neukunde 2018

Wachstum mit „Karacho“

Die Kaffee Braun GmbH ist zugleich klassische Manufaktur-Röstung und Dienstleister in Sachen Röstkaffee für Großverbraucher. Um seine Marktposition auszubauen und weiteres Wachstum zu ermöglichen, hat das Traditionsunternehmen sich entschieden, die GUS-OS Suite zu implementieren. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Kaffeespezialist seine Geschäftsprozesse jetzt durchgängig digital abbilden. Neben Kaffee Braun selbst ist bereits schon die Unternehmenstochter Karacho GmbH an das neue System angebunden. Das Start-up, das seit 2016 am Markt ist, stellt Kaffeekalt- und Erfrischungsgetränke her.

WEITERLESEN »

Flexible Sortimentsgestaltung

Die Genossenschaft Caritas-Markt, die in der Schweiz insgesamt 21 Lebensmittelmärkte für Menschen mit kleinem Budget betreibt, hat ihr bisheriges ERP-System abgelöst und arbeitet seit November 2018 erfolgreich mit der GUS-OS Suite. Mit der ERP-Lösung der GUS Group bildet die Genossenschaft Caritas-Markt in erster Linie ihre Einkaufs-, Beschaffungs- und Logistikprozesse ab.

WEITERLESEN »

Prozesse durchgängig digital abbilden

Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen. Außerdem sollen sich Statistiken und Analysen, wie Jahresvergleiche oder Forecast-Auswertungen, künftig auf Knopfdruck erstellen lassen.

WEITERLESEN »

Durchgängiger Waren- und Informationsfluss

Die Dyhrberg AG bildet ihre Geschäftsprozesse seit Anfang August mit der GUS-OS Suite ab. Die Lachsräucherei hat mit der Lösung der GUS Group ihren Waren- und Informationsfluss durchgängig automatisiert, Papierbelege gehören der Vergangenheit an. Die GUS-OS Suite unterstützt das Traditionsunternehmen außerdem dabei, die Rückverfolgbarkeit seiner Waren zu gewährleisten und so die Anforderungen des neuen Schweizer Lebensmittelgesetzes und des IFS zu erfüllen.

WEITERLESEN »

Arpadis führt GUS-OS Suite ein

Die Arpadis Deutschland GmbH, ein Schwesterunternehmen der Arpadis Benelux NV, löst ihr bestehendes ERP-System ab und setzt künftig auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Chemie-Großhändler vor allem seine Prozesse in der Materialwirtschaft transparenter abbilden sowie externe Speditionen und Lagerverwalter einbinden.

WEITERLESEN »

Schnellere Durchlaufzeiten

Die Caesar & Loretz GmbH (Caelo GmbH) löst ihr bestehendes ERP-System sowie verschiedene Einzellösungen ab und setzt stattdessen auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Hersteller und Lieferant pharmazeutischer Grundstoffe seine Abläufe verbessern und einzelne Prozesse stärker automatisieren. Auf diese Weise sollen die Durchlaufzeiten deutlich verringert werden. Unter anderem wird künftig ein fortlaufender Abgleich zwischen Planung und Auftragseingang möglich sein.

WEITERLESEN »

Schnell und nah am Standard

Die Dentalpoint AG produziert ihre Produktlinie ZERAMEX®, ein metallfreies Vollkeramik-Implantatsystem, künftig in ihrem eigenen Werk in Spreitenbach. Der Zahnimplantat-Hersteller hat dies zum Anlass genommen, ein neues ERP-System einzuführen. Es bildet Produktion und Qualitätsmanagement sowie weitere Geschäftsprozesse ab. Die Wahl fiel dabei auf die GUS-OS Suite der GUS Group.

WEITERLESEN »

Systemübergreifende Automatisierung

Die WAGENER & Co. GmbH hat die GUS-OS Suite 6.1 erfolgreich in Betrieb genommen. Die auf Prozessfertiger spezialisierte Lösung der GUS Group löst das bisherige ERP-System des Unternehmens komplett ab und optimiert abteilungsübergreifend zahlreiche Geschäftsprozesse: vom Auftragseingang über die Produktion, Abfüllung und Konfektionierung bis hin zu Qualitätskontrolle, Materialwirtschaft und Unternehmenslogistik.

WEITERLESEN »

Kundenspezifisch produzieren

Die Gebr. Jancke GmbH steuert ab sofort ihre Unternehmensprozesse mit der GUS-OS Suite. Das ERP-System verzahnt die wesentlichen Abläufe des Lebensmittelherstellers, löst fünf zuvor eingesetzte IT-Insellösungen ab und digitalisiert erstmals die Materialwirtschaft des Unternehmens. Zudem unterstützt das Basissystem der GUS-OS Suite bei Jancke unter anderem den Einkauf, die Produktion, den Verkauf, die Qualitätskontrolle und die Lagerverwaltung.

WEITERLESEN »