Goldene Wabe für Alpenhain und Medac

Köln, November 2015

Träger der Kundenauszeichnung sind in diesem Jahr der Käseproduzent Alpenhain sowie der Pharmahersteller Medac

2015 durften sich gleich zwei Kunden der GUS Group über die „Goldene Wabe“ freuen: Träger der Kundenauszeichnung sind in diesem Jahr der Käseproduzent Alpenhain sowie der Pharmahersteller Medac. Mit beiden Unternehmen arbeitet die GUS Group bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Mit der jährlichen Verleihung Goldenen Wabe würdigt der ERP-Hersteller herausragende Erfolgsgeschichten bei der Digitalisierung von Prozessen und verbindet damit eine Spende an eine vom Preisträger auszuwählende Wohltätigkeitsorganisation.

Alpenhain: Schritt für Schritt zur integrierten Unternehmsplanung

Mit Alpenhain verbindet die GUS Group eine langjährige Partnerschaft. Bereits seit 2006 setzt der Käseproduzent aus Oberbayern auf die GUS OS-Suite. Gestartet ist Alpenhain damals mit Mawi, Produktion, Einkauf, Technik. Es folgte die Konzeption und Umsetzung einer rollierenden Absatzplanung, auf der heute die Produktions- und Beschaffungsplanung aufbauen. Das Ergebnis überzeugt: Produktivität und Materialausbeute sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen, während die Materialkosten sowie die Rüstzeiten reduziert werden konnten.

Aktuell arbeitet Alpenhain gemeinsam mit dem Corporate Consulting Bereich  der GUS Group an einem integrierten Controlling- und Unternehmensplanungssystems.

Seine Spende setzt Alpenhain für den Verein „Bildung für Madagaskar“ ein, einer privaten Initiative, die Kindern und Eltern in Marofanenitra durch den Bau eines Schulhauses berufliche Perspektiven ermöglicht.

Medac: Weniger Reklamationen, schnellere Versandabwicklung

Bereits seit 45 Jahren produziert Medac Medikamente für die Behandlung und Diagnostik onkologischer, urologischer und Autoimmunerkrankungen. Das Hamburger Pharmaunternehmen, das sich innerhalb weniger Jahre von einem mittelständischen Unternehmen zu einem weltweit agierenden Player entwickelt hat, bildet mit Hilfe der GUS OS-Suite seine Prozesse komplett ab und nutzte mit dem System-Umstieg auch die Chance einer Prozessoptimierung. Die Ergebnisse sprechen für sich: Die Zahl der Kundenreklamationen ging deutlich zurück. Gleichzeitig reduzierte sich der Durchlaufzeit bei der Versandabwicklung. Sichtbarstes Zeichen der neuen Prozessausrichtung ist das neue Logitikzentrum, in dem alle Lager-, Kommissionierungs- und Lieferprozesse optimiert ablaufen. Damit ist Medac „just-in-time“ in der Lage, über 70 Länder mit hochwirksamen Therapeutika und innovativen Diagnostika zu beliefern. Die Ein- und Auslagerungen steuert ebenfalls die GUS-OS Suite mit ihrem vollständig workflowgestützten Lagerverwaltungssystem. Medac stellt seine Geldspende dem KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom zur Verfügung. Diese Einrichtung wird von Medac seit Jahren unterstützt.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Lasogga
Pressesprecher GUS Group
+49 (0) 221 37659-333
presse@gus-group.com

Neueste Pressemitteilungen

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

WEITERLESEN »

Fortsetzung des Expansionskurses

Die dataConnect GmbH aus Kempten/Allgäu ist seit 18. Juli 2019 Teil der GUS Group, die damit ihren Expansionskurs fortsetzt. Das Kemptener Unternehmen bringt 24 Mitarbeiter und über 150 Kunden in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie mit unter das Dach von GUS, die damit auf über 320 Mitarbeiter wächst.

WEITERLESEN »

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

WEITERLESEN »

Komplexes Logistikmanagement

Die Dental-Union GmbH hat ihr AS/400-System abgelöst und arbeitet jetzt mit der GUS-OS Suite 6.1, einer ERP-Lösung der GUS Group. Der Logistikdienstleister, der sich auf den Handel mit Dentalprodukten spezialisiert hat, bildet heute sämtliche Prozesse rund um Einkauf, Beschaffung, Disposition, Materialwirtschaft und Versand mit dem ERP-System ab.

WEITERLESEN »