Best Practice + Know-how = Projekterfolg

Lösungskompetenz aus über 35 Jahren ERP-Projekterfahrungen in der Prozessindustrie und Kontraktlogistik. Ein Wissensschatz, der Ihnen bei der Projekteinführung zur Verfügung steht.

Projektmanagement

Effiziente und nachhaltige Unternehmenslösungen zu realisieren, setzt mehr voraus, als nur die Software zu implementieren. Mit unserem umfangreichen Branchen- und Prozess-Know-how bieten wir Ihnen während der Projekteinführung konkrete Lösungsvorschläge für eine effiziente und flexible Prozesssteuerung. Ihre Prozessanforderungen und -abläufe werden aufgenommen und mit unserem vorgefertigten Lösungsbaukasten GUS-OS Suite in eine passgenaue Software-Lösung für Ihr Unternehmen überführt. Bei der Implementierung unserer Software-Lösungen stellen wir uns individuell auf ihre Anforderungen und unternehmerischen Gegebenheiten ein. Wir bieten dazu mehrere praxisbewährte Vorgehensweisen bei der Projekteinführung:

V-Modell - klassisch oder agil

Das Projektvorgehen nach dem V-Modell kommt überall dort zum Einsatz, wo besondere Anforderungen bzgl. Nachweispflichten gestellt werden; beispielsweise wie es der GAMP5 für pharmazeutische Unternehmen vorsieht. Die im Lastenheft vom Kunden oder Auswahlberater beschriebenen Anforderungen werden in gemeinsamen Workshops analysiert und in ein Sollkonzept/Pflichtenheft überführt. Dies ist Grundlage für die Realisierung. Eine prozessbegleitende Risikoanalyse legt den nötigen Umfang und die Tiefe für die Qualitätssicherung fest. Als Erweiterung zum phasenorientierten Vorgehen hat GUS agile Elemente mit dem klassischen V-Modell effektiv verbunden. Mit unserem Vorgehen nach dem agilen V-Modell werden die hohen Qualitätsstandards eingehalten; zugleich sind wir aufgrund der Umsetzung in Teilschritten (sog. Sprints) sehr flexibel.

Agile Projekteinführungsmethodik

Für Unternehmen, die sich gerne aktiv bei der Implementierung einbringen wollen und zudem ein schnelles und „anfassbares“ Feedback auf ihre Anforderungen erhalten wollen, eignet sich ein agiles Vorgehen. Dabei wird (in Anlehnung an SCRUM) regelmäßig Produktfunktionalität geliefert und in einem gemeinsamen Review bewertet. Diese Vorgehensweise bewährt sich überall dort, wo neue, zukunftsgerichtete Geschäftsprozesse geplant und umgesetzt werden, die im Vorfeld noch nicht 100% beschrieben werden können.

QuickStart

Für die schnelle und standardnahe Einführung bei i.d.R. kleineren mittelständischen Unternehmen gehen wir nach der QuickStart-Methode vor, die insbesondere auf die Ressourcenschonung bei unseren Kunden abzielt. Dabei erfolgt zunächst vor Ort eine kurze Aufnahme der Prozesse und logistischen Struktur. Anschließend wird das System installiert und konfiguriert. Nach einem gemeinsamen Test erfolgt die Einweisung in die Software.

Welche Vorgehensweise für Ihr Unternehmen passend ist, richtet sich danach, welche unternehmerischen und organisatorischen Anforderungen zu berücksichtigen sind. Sprechen Sie uns an!

Kontakt

GUS Deutschland GmbH
Bonner Straße 172-176
D-50968 Köln
+49 (0)221 37659-0
+49 (0)221 37659-167

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons