borchers fine food hat die GUS-OS Suite eingeführt

Feinkostspezialist setzt auf die Business-Lösung von GUS ERP

Berchers Fine Food
© borchers fine food

borchers fine food hat nach nur vier Monaten Projektzeit die ERP-Lösung GUS-OS Suite von GUS ERP eingeführt (ERP, Enterprise Resource Planning). Der Feinkostspezialist folgt damit seinem Schwesterunternehmen, dem Lebensmittelproduzenten bojati food. Dort ist die GUS-OS Suite bereits seit 2021 im Einsatz. Da die ERP-Lösung mehrmandantenfähig einsetzbar ist, verfügt borchers nun über ein integriertes System mit zwischen borchers und bojati unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen.
Neben dem ERP-Basissystem der GUS-OS Suite setzt borchers fine food unter anderem die Lösungsmodule für Produktdatenmanagement, -entwicklung und -deklaration, das Berichtswesen, das Produktionsleitsystem, die Planung, das Staplerleitsystem, die Finanzbuchhaltung, das Kundenmanagement sowie den Ein- und Verkauf ein.

Die durch die GUS-OS Suite automatisierten und standardisierten Prozessen in Produktion und Vertrieb haben vor allem die Prozesssicherheit und -qualität bei borchers fine food deutlich erhöht. Zudem lassen sich Geschäftsprozesse nun einfach duplizieren, skalieren und individualisieren, zumal auch Nicht-Programmierer Prozessanpassungen durchführen können. Zudem stehen borchers fine food benötigte Informationen heute auf Knopfdruck zur Verfügung und werden automatisch dokumentiert. Dies optimiert vor allem auch die Qualitätssicherung des Feinkostspezialisten, die Reports und Audits leichter und schneller erstellen kann.

„Alle Geschäftsabläufe bei borchers fine food und bojati food erfolgen heute aus einem Guss“, sagt Joaquim Lopes, Regionalleiter Bestandskundenbetreuung bei der GUS ERP GmbH. „Wir freuen uns, dass nicht nur die konsequente Ausrichtung der GUS-OS Suite auf die Prozesse der Prozess- und Lebensmittelindustrie borchers überzeugt hat. Auch die zügige Einführung unserer Lösung innerhalb von nur vier Monaten spricht für sich.“

„Wir konnten die meisten von GUS-OS bereitgestellten Arbeitsabläufe fast eins zu eins übernehmen oder ohne zusätzliche Programmierung neu konfigurieren“, ergänzt Peer Görke, IT-Manager bei der Borchers Group. „Dadurch haben sich unsere Geschäftsabläufe nicht nur beschleunigt und sind zuverlässiger geworden. Durch die Modularität der Lösung bleiben wir zudem funktional erweiterungsfähig, vor allem für unser weiteres Geschäftswachstum.“

Diesen Beitrag teilen

Ihr Medienkontakt

Ivan Panayotov
Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln

Unsere Softwarelösungen

Unser Software-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Ressource Planning (ERP), Lieferkettensteuerung (SCM), Vertriebssteuerung und Geomarketing über Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS) und Qualitätsmanagement bis hin zu Finance/Controlling, Business Intelligence und Dokumentenmanagement.

Unsere Branchenlösungen

Wir bieten hochspezialisierte Branchenlösungen für die Prozessindustrie, die Milchindustrie und den LEH und Großhandel. Auch für Labore und Kontrollbehörden bieten wir Ihnen spezialisierte Anwendungen. Branchenübergreifende Softwarelösungen bieten wir für Finance und Controlling, Geomarketing, Logistik und das Personalwesen.

Newsletter - GUS Insider

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den GUS Insider an. Hier werden Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten der GUS Group und über unsere Software informiert.

Neueste Pressemitteilungen

GUS Group spendet 18.000 EUR für Kinder in Not

Inzwischen ist es eine gute Tradition: Auch in diesem Jahr führen wir unsere Spendenaktion fort und unterstützen ausgewählte gemeinnützige Kinderhospiz- und Kinderschutz-Einrichtungen mit einer finanziellen Spende in Höhe von 18.000 EUR. Die Spendensumme kommt insbesondere Kindern in Hamburg, Köln und München zugute, die auf intensiven Schutz, spezielle Pflege und intensive Zuneigung angewiesen sind.

WEITERLESEN »
Die GUS Group auf LinkedIn

Verpassen Sie keine Meldung mehr!