Fromages Spielhofer entscheidet sich für GUS-OS Suite

Die Käserei Fromages Spielhofer SA im schweizerischen St-Imier hat sich entschieden, ihr bisheriges ERP-System (ERP, Enterprise Resource Planning) durch die GUS-OS Suite abzulösen. Das System der GUS Group ist eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik und soll noch in diesem Jahr live gehen. Spielhofer entschied sich für die neue Lösung, da das bislang eingesetzte ERP-System den Anforderungen zur Abbildung der Unternehmensprozesse sowie der Durchgängigkeit und Transparenz des Warenflusses nicht mehr gerecht wurde.

JOGA MED arbeitet mit der GUS-OS Suite

Nach weniger als einem Jahr Implementierungszeit hat die Schweizer JOGA MED AG die GUS-OS Suite in Betrieb genommen, eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Live-Schaltung erfolgte wie geplant termingerecht. JOGA MED entschied sich für die Lösung der GUS Group unter anderem deswegen, weil GUS über eine breite Erfahrung im stark regulierten Umfeld der Lebensmittelindustrie verfügt.

Gelungener Start

Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

Einbindung in das ERP-System der GUS Group

Eisbär Eis hat in seinem Unternehmen in Ribnitz-Damgarten ein neues Tiefkühllager in Betrieb genommen. Das automatische Hochregallager verfügt über drei Gassen mit doppelt tiefer Palettenlagerung für insgesamt 12.000 Europaletten. Für die Steuerung und das Management des neuen Lagers nutzt Eisbär Eis die GUS-OS Suite, eine ERP-Lösung der GUS Group. Die neue Halle wurde zudem direkt an die Produktion in Ribnitz-Damgarten angebunden, wo die GUS-Lösung bereits seit einigen Jahren im Einsatz ist.

Weiter auf Wachstumskurs

Der ERP-Hersteller GUS Group hat ein weiteres Unternehmen in seine Gruppe integriert: die Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH. Der IT-Spezialist ist seit über 30 Jahren am Markt und hat sich vor allem mit seinem Warenwirtschaftssystem WinAB einen Namen gemacht. Über 500 Handelsunternehmen aus verschiedenen Segmenten wie Lebensmittel, Blumen oder Mode setzen bundesweit auf die ERP-Lösung der Pinneberger.

Integriertes ERP-System statt Einzellösungen

Der Arzneimittel- und Medizinproduktehersteller Pharmpur GmbH setzt künftig unternehmensweit auf die GUS-OS Suite. Dabei handelt es sich um eine integrierte ERP-Lösung, die auf die besonderen Anforderungen der Fertigung von Kleinchargen in der Pharmaindustrie zugeschnitten ist. Mit dem System der GUS Group will das Unternehmen vor allem seine modulare Produktionssteuerung im Werkstattprinzip durchgängig abbilden und so die Basis für weiteres Wachstum legen.

Durchgängige Prozesse entlang der Lieferkette

Das Pharmaunternehmen REGENA AG bildet seine Geschäftsprozesse seit Anfang des Jahres mit der GUS-OS Suite ab. Im Fokus steht dabei der gesamte Prozess des Supply Chain Managements – inklusive Produktion, Einkauf, Verkauf, Lagerhaltung und Kommissionierung. Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Partnern sorgen für einen lückenlosen Chargennachweis sowie die entsprechende Dokumentation. Aktuell arbeiten 25 Anwender mit dem System.

Durchgängige Chargenverwaltung

Die Medropharm GmbH hat ihr bestehendes ERP-System abgelöst und nutzt seit Anfang des Jahres die GUS-OS Suite. Mit der ERP-Lösung der GUS Group bildet das Pharmaunternehmen seine Prozesse entlang der gesamten Supply Chain ab. Qualitätsrichtlinien wie GMP sowie die Anforderungen der Zulassungs- und Kontrollbehörde Swissmedic an Chargenrückverfolgbarkeit und -dokumentation werden dabei vollständig berücksichtigt.